Bildungsnews der GEW

Mit Bauchschmerzen in den Ausbildungsbetrieb

Im Jahr 2015 sind bundesweit 142.275 Ausbildungsverträge vorzeitig gekündigt wurden. Das entspricht 24,9 Prozent aller Verträge. Gut zwei Drittel der Trennungen finden im ersten Ausbildungsjahr statt.

E&W 10/2017: Individuelle Wertschätzung - Berufliche Bildung

Die Beruflichen Schulen sollen in den Fokus der Bildungspolitik rücken: Auf dem Kongress der Kultusministerkonferenz zur Berufsbildung legten die Bildungsministerinnen und -minister, die Arbeitgeberverbände und der DGB die Erklärung "Gemeinsam für starke Berufsschulen in der digitalen Welt" vor. Auch inklusiver Unterricht soll an Berufsschulen möglich sein – wenn Räume und Lernmaterialien angepasst werden und Lehrkräfte die entsprechenden Kapazitäten bekommen. Die Gesellschaft wird derweil immer digitaler: In Modellprojekten gibt es bereits Tablet- oder Smartphone-Klassen.

Toolbox gegen rechte Gewalt ist online

Auf der neuen Internetplattform Toolbox gegen Rechts finden sich Hinweise und Informationen zum Umgang mit rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt. Das Angebot richtet sich speziell an Jugendliche, die auf Grund ihrer Herkunft, Hautfarbe, sexuellen Orientierung oder ihres politischen Engagements zu Angriffszielen rechter Gewalt geworden sind.

Vielfalt-Mediathek wird Onlineplattform

Die Vielfalt-Mediathek, die seit rund zehn Jahren Bildungsmaterialien zu Rechtsextremismus, Rassismus und Diversität bereitstellt, ist nun ein reines Onlineangebot mit Materialien zum Download. Durch die Umstrukturierung wird der Fokus der Seite stärker auf neue Bildungsmaterialien, Trainingsordner, Audios und Videos gelenkt, die Rezensionen der älteren, nicht-digitalisierten Materialien stehen jedoch weiterhin zur Verfügung.

Unicef-Unterrichtsmaterial zu Nachhaltigkeitszielen

In der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung aus dem Jahr 2015 legt sich die Weltgemeinschaft mit den 17 Nachhaltigkeitszielen, den Sustainable Development Goals (SDGs), auf einen universalen Katalog von Zielen fest, der die internationale Zusammenarbeit in wichtigen Politikbereichen in den nächsten Jahrzehnten prägen wird. Ziel 4: Bildung für Alle ist für die GEW von besonderer Bedeutung.