GEW Düsseldorf: Seminar Sozialversicherungen und Einkommenssteuer für Selbstständige

31.10.2015

für Honorardozent*innen, Lehrbeauftragte und andere Freiberufler*innen

Sozialversicherungen und Einkommenssteuer für Selbstständige
Tagesseminar am 31. Oktober 2015 in Düsseldorf

die GEW Düsseldorf lädt ein zu einem Tagesseminar für alle, die in der Bildung freiberuflich tätig sind:

  • Lehrbeauftragte an den Hochschulen
  • Dozent*innen an Volkshochschulen (und anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung)
  • Dozent*innen in der beruflichen Bildung
  • Sprachlehrer*innen (Integrationskurse, Sprachschulen usw.)
  • Freiberufliche Sozialpädagog*innen
  • Student*innen, die sich auf solche Tätigkeiten vorbereiten

… und andere, die sich angesprochen fühlen. Wer freiberuflich unterrichtend oder erzieherisch tätig ist, egal ob im Haupt- oder Nebenberuf, muss etliche Besonderheiten in der Einkommensteuer, der Kranken- und der Rentenversicherung beachten. Sogar hauptberufliche Beamte oder Angestellte sind zusätzlich als Selbständige rentenversicherungspflichtig,
wenn sie auch auf Honorarbasis unterrichten und einen steuerrechtlichen Gewinn von mehr als 450 Euro monatlich erzielen.

Wir informieren in dem Seminar über:

  • Einkommensteuer und Gewinnermittlung (Freibeträge, Betriebsausgaben usw.)
  • Krankenversicherung für hauptberuflich Selbständige
  • Rentenversicherungspflicht für selbständige Dozent*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen


Die Künstlersozialversicherung (wichtig für Lehrende im Bereich Kunst und Publizistik) ist nicht Thema des Seminars, dazu beraten wir GEW-Mitglieder aber bei Bedarf nach Vereinbarung.

Termin: Samstag, 31.10.2015, 10.00 bis 16.00 Uhr
Ort: DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Str. 34-38, 40210 Düsseldorf

Referent: Erwin Denzler, GEW Bayern, Wirtschafts- und Arbeitsjurist
Kosten: keine, Spenden sind willkommen

Anmeldung: bitte bis 26.10.2015 an geschaeftsstelle [at] gew-duesseldorf [dot] de
Es gibt eine 45-minütige Mittagspause, in der die Teilnehmer*innen sich bitte selbst verpflegen. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.

Eingeladen sind Mitglieder der GEW und auch alle anderen Kolleg*innen aus der Bildungsarbeit. Eine individuelle Rechtsberatung und Rechtsschutz bei gerichtlichen oder behördlichen Verfahren ist nur für GEW-Mitglieder möglich.

Wir nehmen gerne bei der Veranstaltung Mitgliedsanträge entgegen.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft im DGB - Stadtverband Düsseldorf
Friedrich-Ebert-Str. 34-38, 40210 Düsseldorf, Geschäftsführerin: Anja Mühlenberg
Tel.: 0211-363902, Fax: 0211-6009147
E-Mail: geschaeftsstelle [at] gew-duesseldorf [dot] de, http://www.gew-duesseldorf.de
Geschäftszeiten: mo/mi: 9:00-13:00 Uhr, di: 13:30-17:30 Uhr, do: 13:30-16:30 Uhr
Haltestellen Hauptbahnhof oder Oststraße; Parkgelegenheiten in den Parkhäusern auf der Charlottenstraße oder Karlstraße

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
AnhangGröße
einl_soz_vers_15_10_31.pdf102.83 KB
Düsseldorf