Klar in der Sache und fair zu den Menschen - Die Gleichstellungsbeauftragte als Konfliktprofi

21.09.2016 - 22.09.2016

Arbeit und Leben DGB / VHS NW laden zum Seminar ein:

Ein Seminar gemäß § 10 Abs. 5 iVm § 18 Abs. 3 BGleiG

Der Alltag einer Gleichstellungsbeauftragten erfordert täglich den Umgang mit zahlreichen und vielfältigen Interessengegensätzen. Führungskräfte aller Ebenen sehen Gleichstellungs-beauftragte darüber hinaus häufig auch persönlich als "Sand im Getriebe der Organisation" an. Ein professioneller Umgang mit Konflikten vor dem Hintergrund theoretischer Modelle erleichtert Ihre tägliche Arbeit und verspricht größere Wirksamkeit bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Gleichstellung von Mann und Frau. Dieses Seminar bietet Werkzeuge für einen professionellen, lösungsorientierten Umgang mit Konflikten. Ziel ist es, das konstruktive Potential von Konflikten aufzudecken und zu nutzen. Das trägt zum Erfolg von Gleichstellungsarbeit und zu Ihrem Gesundbleiben im Amt bei.

Mehr Informationen und Anmeldebogen stehen zum Download zur Verfügung.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
AnhangGröße
Klar in der Sache.pdf129.05 KB
Düsseldorf