Landespersonalrätekonferenz: Handlungsfähiger öffentlicher Dienst

08.11.2016

In diesem Jahr steht das Thema handlungsfähiger öffentlicher Dienst im Mittelpunkt. Wie können Beschäftigte in Kindergärten, Schulen und Hochschulen, bei Polizei, Justiz und in der Verwaltung ihre Aufgaben auch langfristig sicher und gut erledigen?

Nach jahrelangen Personal- und Ressourcenkürzungen deutet sich für den öffentlichen Dienst in NRW eine Trendwende an. Doch noch immer ist der öffentliche Dienst nur unter erheblichen Anstrengungen in der Lage, seine Aufgaben zu erfüllen. Einzelne Arbeitsbereiche schieben riesige Überstundenberge vor sich her. Bürgerinnen und Bürger haben das Nachsehen.

Neues Personal wird benötigt, aber auch die Modernisierung von Dienstleistungen muss angepackt werden. Die Integration der Flüchtlinge zeigt, wie dringend ein starker öffentlicher Dienst mit gut ausgebildeten, motivierten und agilen Beschäftigten gebraucht wird.

Wir wollen diskutieren, was getan werden muss, um einen guten öffentlichen Dienst in NRW zu sichern. Dazu brauchen wir vor allem euer Engagement, eure Kompetenz und euch als gewerkschaftliche Personalräte.

Mehr Informationen im Download.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
AnhangGröße
Einladung Personalrätekonferenz 2016.pdf251.85 KB
Dortmund
Hamm
Iserlohn