Bundeszentrale für politische Bildung und DGB Bildungswerk bieten Multiplikatorenqualifizierung Rechtsextremismus – Prävention und Intervention

Rechtsextremismus – ein Problem am Rande der Gesellschaft? Was kann ich tun, bevor es zu spät ist? Wie begegne ich Rechtsextremismus in meinem professionellen Alltag? Die Fortbildungsreihe MQ:REX richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus pädagogischen und angrenzenden Tätigkeitsfeldern. Ziel ist es, berufsbegleitend und praxisnah das eigene Wissen um die Themen Rechtsextremismus und Rassismus zu erweitern und Handlungssicherheit im Feld zu gewinnen. Vorausgesetzt wird ein Interesse daran, die berufliche Praxis im Umgang mit Rechtsextremismus gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen zu reflektieren und zu professionalisieren.

Rechte Mobilisierungen gegen Geflüchtete, rassistische Hasskommentare im Internet, neonazistische Bedrohungen am Arbeitsplatz: Rechtsextremismus und Rassismus rücken in den Alltag von immer mehr Menschen vor. Zunehmend stehen die Einzelnen vor der Herausforderung, im privaten und beruflichen Umfeld Position zu beziehen gegen Rechtsextremismus und menschenverachtende Einstellungen.

Die Fortbildung MQ:REX setzt hier an und versetzt angehende Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in die Lage, in unterschiedlichen Settings qualifiziert gegen rechte und menschenverachtende Einstellungen zu handeln und für ein demokratisches Miteinander einzutreten.

In vier Blöcken vermittelt die Qualifizierung praxisnahes Wissen zu Rechtsextremismus, Rassismus und den Möglichkeiten präventiven Handelns. Ein fünftes Wochenendmodul dient dem Abschluss und der Zertifizierung der Reihe. Die Teilnehmenden erhalten den Raum, vorhandene Erfahrungen einzubringen, zu reflektieren und an der eigenen Haltung im Eintreten für eine demokratische Gesellschaft zu arbeiten. Ausführlich werden präventive und interventive Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus vorgestellt. Im Mittelpunkt steht dabei die Anwendbarkeit für die jeweilige professionelle Praxis der Teilnehmenden. Mit der Trias aus Wissen – Haltung – Handeln vermittelt die MQ:REX neben dem notwendigen Grundlagenwissen die Fähigkeit, kontextbezogen Position zu beziehen und angemessen auf gesellschaftliche Entwicklungen zu reagieren. Ziel der Fortbildungsreihe ist es, die Teilnehmenden in ihrer individuellen Handlungssicherheit zu stärken und Akteure aus unterschiedlichen Praxisfeldern miteinander zu vernetzen.

Mehr Infos mit Programm, Terminen, Ansprechpartner/innen finden sich hier zum Download und unter: www.multiplikatorenbildung.de

 

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
AnhangGröße
MQ REX Broschuere.pdf1.14 MB
MQ REX Flyer.pdf419.01 KB
Hattingen