Konferenz: Arbeit der Zukunft gestalten! Soziale Sicherheit – Gerechtigkeit – Mitbestimmung

05.07.2017

DGB NRW und DGB-Bildungswerk NRW:
  

ARBEIT DER ZUKUNFT GESTALTEN!
Soziale Sicherheit – Gerechtigkeit – Mitbestimmung
 
Konferenz für Betriebsräte, Personalräte, Jugend- und Auszubildendenvertretungen, Schwerbehindertenvertretungen, Mitarbeitervertretungen

5. Juli 2017, 9.30 -14.00 Uhr, Luise-Albertz-Halle, Oberhausen
 
In dieser Konferenz werden wir uns intensiv mit den Themen Arbeit, soziale Sicherheit, Gerechtigkeit und Mitbestimmung beschäftigen und aktuelle Herausforderungen für die betrieblichen Interessenvertretungen skizzieren. In der Diskussion mit den nordrhein-westfälischen Spitzenkandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl und anderen Spitzenpolitikern möchten wir herausfinden, mit welcher Programmatik die unterschiedlichen Parteien diesen Herausforderungen begegnen wollen.
 
Wir laden alle betrieblichen InteressenvertreterInnen und -vertreter herzlich ein und freuen uns auf eine spannende Veranstaltung.
 
Programmauszug:
  
Impulse aus der Wissenschaft:

Zukunft der Arbeit – Aufgaben der Interessenvertretungen und deren Ansprüche an die Politik Prof. Dr. Kerstin Jürgens, Soziologin, Universität Kassel

Wie verändern sich die politischen Kräfteverhältnisse in Deutschland? Und welche Folgen resultieren daraus für die Regulierung der Arbeit?
Prof. Dr. Britta Rehder, Politikwissenschaftlerin, Ruhr-Universität Bochum
  
Diskussion mit der Politik:
Britta Haßelmann, Bündnis 90/Die Grünen
Sahra Wagenknecht, DIE LINKE
Hermann Gröhe, CDU
Ralf Stegner, SPD
Johannes Vogel, FDP

 
Weitere Informationen und Anmeldung:
Katharina Rischke
DGB-Bildungswerk NRW e.V., Bismarckstraße 77
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 17523-281
Fax: 0211 17523-197
E-Mail: krischke [at] dgb-bildungswerk-nrw [dot] de
Internet: www.dgb-bildungswerk-nrw.de/konferenz

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
AnhangGröße
Einladung Konferenz Bundestagswahl 2017 web.pdf1.07 MB
Duisburg
Essen