IG Metall: Engineering Forum 2017

14.09.2017
05.10.2017
09.11.2017
06.12.2017

Das Engineering-Forum ist eine Veranstaltungsreihe der IG Metall Köln- Leverkusen zu technischen und sozialen Themen. Zu den Vorträgen mit anschließender Diskussion sind IG Metall-Mitglieder und Nicht-Mitglieder willkommen!

Die Auswahl der Themen richtet sich an Angestellte und insbesondere – aber nicht nur – an Ingenieure, Ingenieurinnen, Techniker und Technikerinnen. Natürlich sind auch alle anderen Beschäftigten sowie Studierende
herzlich eingeladen.

Die Veranstaltungen bieten einen »Blick über den Tellerrand« des beruflichen Alltags, sollen Wissen vermitteln und die Diskussion über neue Entwicklungen bereichern. Daneben ermöglicht das Engineering-Forum auch den Austausch der Teilnehmer untereinander, um sich mit Beschäftigten aus anderen Betrieben zu vernetzen.

Thema: Sozialtechnologien im Büro
Wie kommt es zu – anscheinend freiwilligen – überlangen Arbeitszeiten? Warum setzen Beschäftigte sich in Teams gegenseitig unter Druck? Laut Stephan Siemens, dem Autor des Buches »Das unternehmerische Wir«, hat dies System und er gibt diesem System einen Namen: Indirekte Steuerung. Durch bestimmte  Sozialtechnologien, so das Argument, werden Beschäftigte dazu motiviert, überlange Arbeitszeiten zu akzeptieren und die Solidarität im Sinne des Unternehmens über gewerkschaftliche Solidarität zu stellen. Martina Frenzel stellt den Arbeitskreis indirekte Steuerung vor, der sich über zwei Jahre diesem Thema gewidmet hat.
Hinweis: Die Veranstaltung ist kostenlos.
Wann?     Do, 14. September 2017, von 17:00 Uhr bis ca. 19 Uhr   
Wo?        DGB-Haus (Erdgeschoss), Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln

Thema: Digitaliseriung von Wissensarbeit
Digitale Transformationsprozesse haben heute auch die Welt der Büros und Wissensarbeit erreicht. Arbeitsbedingungen verändern sich hier rasant. Die Bandbreite reicht von agilen Arbeitsformen im Engineering und der Software-Entwicklung bis hin zur Arbeit am »digitalen Fließband« in vielen Verwaltungsbereichen, Stichwort Shared Services. Auf Basis empirischer Forschung nimmt der Soziologe Tobias Kämpf diese neue Arbeitswelt im Büro in den Blick und fragt, welche Folgen für Beschäftigte und ihre Arbeitsbedingungen
entstehen.
Hinweis: Die Veranstaltung ist kostenlos.
Wann?    Do, 5. Oktober 2017, von 17:00 Uhr bis ca. 19 Uhr
Wo?        DGB-Haus (Erdgeschoss), Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln

Thema: Onlinespieleentwicklung mit HTML 5 - Agile Methoden in der IT
Apps sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken, aber welche technischen Lösungen stecken dahinter? Multimediale und interaktive Inhalte lassen sich dank der Programmiersprache HTML 5 sowohl vom Smartphone als auch am PC als WebApp darstellen. Am Beispiel Spieleentwicklung bei Flying Sheep Studios wird diese Vielseitigkeit aufgezeigt sowie die agilen Arbeitsmethoden, die in der Entwicklung vieler kleiner Projekte angewendet werden, vorgestellt. Die Kölner Flying Sheep Studios wurden 2014 in Köln gegründet und lassen mit ihren Onlinespielen nicht nur Kinderherzen höher schlagen.
Hinweis: Die Veranstaltung ist kostenlos.
Wann?    Do, 9. November 2017, von 17:00 Uhr bis ca. 19 Uhr
Wo?        DGB-Haus (Erdgeschoss), Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln

Thema: Kinofilm "Zero Days"
Gesperrte Ticketautomaten, lahmgelegte Flughäfen, schwitzende Systemadministrationen – verwundbare digitale Netze gefährden zuletzt häufiger Infrastruktur und Menschen. Der Film dokumentiert den Einsatz des so genannten „Stuxnet“-Virenprogramms. Mit ihm soll im Jahr 2010 die iranische Uranaufbereitung angegriffen worden sein, die Büchse der Pandora digitaler Sabotage und Kriegsführung scheint seither geöffnet. Offene Fragen bleiben: Welche Gefahren gehen von einer Digitalisierung weiterer Arbeits- und Lebensbereiche aus? Wie kann ein digitales Wettrüsten verhindert werden?
Um 17:30 Uhr lädt die IG Metall zu einem kleinen Empfang im Foyer ein.
Hinweis: Eintritt 7 Euro, für Gewerkschaftsmitglieder 5 Euro.
Wann?   Mi, 6. Dezember 2017, von 17:30 Uhr/18:00 Uhr bis ca. 20 Uhr
Wo?        Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln

Allgemeiner Hinweis:
Die Vorträge sind kostenlos und dauern ca. zwei Stunden.
Bitte melde dich vorher mit einer kurzen Mail bei monika [dot] ruzic [at] igmetall [dot] de an – aber auch spontaner Besuch ist uns immer willkommen!

Alle Infos findet ihr auch im angehangenen Flyer.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
AnhangGröße
Engineering Forum Sept-Dez 2017.pdf185.36 KB
Köln