Academy of Labour: Neuer Fernstudiengang - Zertifikatsstudium Arbeitsmarktökonomik

Die Academy of Labour bietet umfassende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit arbeitnehmerorientierter Ausrichtung. Das Angebot wendet sich vor allem an Beschäftigte der Gewerkschaften und von Non-Profit-Organisationen, Führungskräfte in der betrieblichen Interessenvertretung sowie betriebliche Kolleginnen und Kollegen:

• Seminare: themenspezifische Auftragsseminare und eigene Veranstaltungen von Arbeitsrecht bis Zeitmanagement
• Studiengang Personal und Recht (B. A. Business Administration, Schwerpunkt Personal und Recht): berufsbegleitender Bachelorstudiengang; Arbeitsbeziehungen, Arbeitspolitik und Arbeitsgestaltung aus gesellschaftswissenschaftlicher Sicht (Masterstudium ist im Aufbau)
• NEU: Fernstudiengang Arbeitsmarktökonomik: theoretisches, instrumentelles und empirisches Wissen zu ausgewählten Bereichen des Arbeitsmarktes
• Weiterbildung Beteiligungsmanagement: innovative Strategien und Maßnahmen, um Mitglieder und Belegschaften zu aktivieren und zu mehr Beteiligung zu ermutigen

Die 2015 gegründete Academy of Labour ist eine gemeinnützige GmbH mit der IG Metall als Gründungsgesellschafterin. Mehr zu dem Studien- und Fortbildungsangebot erfahren Sie auf der Website www.academy-of-labour.de .

Mehr Infos zum Fernstudiengang Arbeitsmarktökonomik finden sich in der Broschüre zum Download und hier: http://www.academy-of-labour.de/studium/zertifikatsstudium-arbeitsmarktoekonomik.html

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
AnhangGröße
Folder-Arbeitsmarktökonomik.pdf1.32 MB
Redaktion