Gründungstreffen der Gewerkschaftlichen Hochschulgruppe an der Uni Paderborn

28.11.2017

Hast du dich mal gefragt, warum studentische Hilfskräfte keinen Tarifvertrag haben?,

warum viele Dozierende alle fünf Jahre ihren Arbeitsplatz wechseln müssen?,

wie man die Studien- und Ar-beitsbedingungen junger Menschen verbessern kann?

Als gewerkschaftlich organisierte Studierende engagieren wir uns in verschiedenen Bereichen: Mitarbeit in Gewerkschaftsgremien oder als Teamende für politische Bildung. Und doch fehlt an der Uni Paderborn eine gewerkschaftspolitische Gruppe.

Wenn du Lust hast auf

... gewerkschaftlich organisierte Studierende, die sich für Mitbestimmung und Solidarität einsetzen,

... die Verbindung von gewerkschaftlicher und wissenschaftlicher Arbeit,

... eine basis-demokratische Organisation, die sich für die Rechte der Arbeitenden an der Uni Paderborn einsetzt, egal ob studentische Hilfskraft, Auszubildende oder Dozierende,

...dann komm zum Gründungstreffen der Gewerkschaftlichen Hochschulgruppe am 28. November um 18.30 Uhr zum Gewerkschaftshaus in Paderborn, Bahnhofstraße 16, Sitzungszimmer, 2. Etage.

Beim gemeinsamen Trinken und Essen wollen wir uns auch Gedanken über Aktionen und Kooperationen machen.

Wenn du am 28. November keine Zeit hast aber dennoch an der Hochschulgruppe interessiert bist, kannst du per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen: owl [at] dgb-jugend-nrw [dot] de

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
AnhangGröße
[Einladung] Gründungstreffen der Gewerkschaftlichen Hochschulgruppe PB.pdf219.1 KB
Paderborn