Architekt_innen

IG Metall und DGB Vortrag: Einstiegsgehälter und Tipps zu Arbeitsverträgen

26.10.2017

In dieser Veranstaltung möchten wir uns mit dem Thema Berufseinstieg und Einstiegsentgelte befassen. Was bin ich wert? Was kann ich als Absolvent/in als Einstiegsgehalt fordern? Was sollte ich für meine Gehaltsverhandlung wissen? Was ist neben den „harten“ Entgeltanteilen noch zu beachten? Welche Vorteile hat ein Tarifvertrag und was bedeutet in diesem Zusammenhang eigentlich außertariflicher Vertrag?

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Aachen

IG Metall Vortrag: Technologische Trends für die Arbeitswelt von Morgen – Chancen und Risiken

29.11.2017

Wie kann die Arbeitswelt von Morgen aussehen? Welche aktuellen Trends lassen sich finden? Werde ich bei meiner Arbeit entlastet, oder doch eher belastet?

Die IG Metall NRW hat sich als Ziel gesetzt die Unternehmen zukunftsfähiger zu gestalten - dazu gehört Innovationen beteiligungsorientiert voranzutreiben, technische und organisatorische Prozesse zu optimieren und den Menschen in den Fokus zu stellen.

Wir freuen uns auf deine Fragen und die Diskussion.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Dortmund

DGB Jugend ruft mit Plakataktion zu Engagement auf


Um Jugendliche zur Wahl zu Motivieren haben Aktive der DGB-Jugend eine Plakatwand im Bochumer Hauptbahnhof gestaltet. 

Mehrere Tage haben sie ausgeschnitten, gestrichen, geklebt und gesprayt.

Die Aussage des Plakates mit drei kämpferischen Fäusten: Wenn Du unzufrieden bist, dann werde aktiv! 

Die DGB-Jugend NRW fordert gerade junge Menschen auf, am 24. September wählen zu gehen. Bei der Abstimmung über den Brexit und der US-Präsidentenwahl haben Ältere den Ausgang bestimmt. Doch die Jüngeren müssen mit den Folgen leben. Deshalb wählen gehen!

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Veranstaltung: UmFairTeilen!?

Deutschland wird immer ungleicher. Die Reichen werden reicher – die Armen werden mehr. Die Zahl der Superreichen und ihr Vermögen nehmen stetig zu. Auf der anderen Seite wächst die Zahl der von Armut bedrohten Personen ebenfalls. Trotz guter wirtschaftlicher Lage und eines robusten Arbeitsmarktes sind keine Verbesserungen in Sicht. Im Bundestagswahlkampf spielt die Ungleichheit der Vermögen aber kaum eine Rolle. Dabei ist auch im internationalen Vergleich die Vermögensungleichheit gerade in Deutschland besonders hoch.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Vorlesung: Berufseinstieg für Bauingenieure und Architekten

07.06.2016

Am 7. Juni wollen wir angehende Bauingenieure und Architekten über alles rund um den Berufseinstieg informieren.

Wo sind meine Arbeitsbedingungen als Bauingenieur/Architekt geregelt?

Mit welchen Einstiegsgehältern kann ich rechnen?

Wie entsteht ein Tarifvertrag?

Auf all diese Fragen geht Natascha Ponczeck, Bundesjugendsekretärin der IG BAU (Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt), am 7. Juni im Fo 3 (Kármán-Auditorium) ein und beantwortet natürlich auch gerne alle weiteren Fragen zum Thema Berufseinstieg.

Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt (IG BAU)
Aachen

Gewerkschaften sind attraktiv für Studierende

Mittlerweile organisieren die DGB-Gewerkschaften insgesamt über 60 000 angehende AkademikerInnen. In vielen Gewerkschaften und auch im DGB gibt es spezielle Projekte, schreibt der einblick, die sich an den akademischen Nachwuchs richten. Die Studierendenarbeit der Gewerkschaften ist ein Erfolg, resümiert DGB-Bundesjugendsekretär Florian Haggenmiller. Er ist aber überzeugt: Es geht noch mehr. „Wir müssen die Ansprache und das Konzept an neue Realitäten anpassen“, so der Bundesjugendsekretär.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Informationsveranstaltung zu den Hochschulabschlüssen Bachelor und Master im Umweltbereich

05.12.2013

Obwohl seit einigen Jahren Hochschulabsolventen mit den neuen Abschlüssen Bachelor und Master in den Arbeitsmarkt eintreten, lassen aktuelle Stellenausschreibungen vermuten, dass die Kenntnisse über Qualifikation und Bewertung der Ausbildungen bzw. Abschlüsse noch nicht hinreichend vorhanden sind. Mit dieser Veranstaltung sollen daher entsprechende Hilfestellungen zur Beurteilung der Studienabschlüsse angeboten werden.

Essen
Redaktion