Bildung

Bolognaprozess: "Die Studienreform braucht dringend eine Kurskorrektur"

Schneller und internationaler sollte es sein, das Studium, welches vor zwölf Jahren europaweit mit der "Bologna-Reform" eingeführt wurde. Doch die guten Ziele wurden durch "die miserable Umsetzung" geradezu ins Gegenteil verkehrt, sagt DGB-Bildungsexperte Matthias Anbuhl im Interview.

Ein schnelleres, zielstrebigeres und internationaleres Studium: Das waren die Ziele der eropaweiten Bologna-Reform.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Soli extra zum dualen Studium – Infomagazin der DGB-Jugend

Duale Studiengänge werden für Studieninteressierte und Studierende immer interessanter. Bereits heute sind rund 60.000 Studierende in über 900 dualen Studiengängen eingeschrieben – Tendenz steigend.

In dieser Soli extra-Ausgabe werden auf 16 Seiten Anspruch und Wirklichkeit miteinander abgeglichen. Es wird über den Alltag junger Menschen im dualen Studium berichtet, über Erwartungsdruck, Arbeitszeiten, Übernahmechancen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Was macht ein duales Studium aus?

Das gewerkschaftliche Gutachternetzwerk hat eine Handreichung erstellt, die darlegt, welche Anforderungen ein duales Studium erfüllen muss.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Quali X – "Bildung und Zukunft eng verbunden" für Mitglieder der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)

Quali X ist eine tarifliche Institution zur individuellen Beratung der EVA Bildung & Beratung GmbH für Beschäftigte der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister im Bereich der beruflichen Weiterbildung und Qualifizierung, die vom Fonds soziale Sicherung finanziert wird. Interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden über berufliche Bildungs- und Fördermöglichkeiten sowie individuelle Bildungswege informiert  und bei der Umsetzung unterstützt und begleitet.

Die Leistungen im Einzelnen sind:

  • Die berufliche Bildungsberatung.
Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG)
Redaktion

Hochschulstudium mit Migrationshintergrund – TFH Georg Agricola beim Interkulturellen Arbeitskreis der IG BCE

Studentinnen und Studenten finden an der Technischen Fachhochschule Georg Agricola in Bochum gute Studienbedingungen vor. Auch die Tatsache, dass 75 % der Studierenden einen Migrationshintergrund haben, ist beispielhaft, so der Interkulturelle Arbeitskreis der IG BCE.

Zur Pressemeldung der Hochschule:
http://www.tfh-bochum.de/meldungsdetails.html?&tx_ttnews[tt_news]=2110&tx_ttnews[backPid]=298&cHash=83377379c1

Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie (IG BCE)
Redaktion

Organizing in der Hochschularbeit: Studierendenumfrage in Freiburg durchgeführt

Die Fachschaft der Technischen Fakultät, der DGB und die IG Metall Freiburg haben in Kooperation mit dem Dekanat der Technischen Fakultät der Universität Freiburg im Frühjahr 2011 eine Studierendenumfrage zu den Studien-, Arbeits- und Lebensbedingungen in Freiburg durchgeführt. Die Umfrage wurde nun veröffentlicht.

Weitere Infos findet Ihr hier: http://www.hib-freiburg.de/Archiv-Detail.606+M51e27fe8a1b.0.html

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Redaktion

Gute Arbeit der Zukunft - Überlegungen zu einer nachhaltigen Transformation

Transformationsprozesse sind in Nordrhein-Westfalen kein neues Thema. Seit den 60er Jahren erleben wir einen tiefgreifenden Wandel der Wirtschafts- und Sozialstruktur. Das ehemalige Kohlerevier hat sich zu einem modernen Produktions- und Dienstleistungsstandort mit einer starken Wissenschaftslandschaft entwickelt. Dieser Strukturwandel ist noch nicht abgeschlossen, da sind wir bereits mit dem nächsten Transformationsprozess konfrontiert: Nordrhein-Westfalen steht vor der Herausforderung einer ökologischen Wende in der Industrie und in der Energieerzeugung.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

IT NRW: Rekord bei den Studierendenzahlen an Hochschulen in NRW

Im Wintersemester 2011/12 waren an den Hochschulen in Nordrhein‑Westfalen 590 300 Studierende eingeschrieben, so viele wie nie zuvor. Wie Information und Technik Nordrhein‑Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 11,7 Prozent oder 61 639 mehr als im Wintersemester 2010/11. Dies war der vierte Anstieg in Folge.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Aktuelles Bologna-Kommunikee der europäischen BildungsministerInnen zur Gestaltung des europäischen Hochschulraums vorgelegt

Der DGB fordert endlich mehr Investitionen für Bildung und klare Initiativen für mehr Chancengleichheit im deutschen Hochschulsystem sowie im gesamten europäischen Hochschulraum. Heute haben die für die Hochschulen verantwortlichen Ministerinnen und Minister der 47 Unterzeichnerländer der Bologna-Erklärung in Bukarest ein aktuelles Kommunikee zur Gestaltung des europäischen Hochschulraums verabschiedet.

Darin verabreden sie, ihre Investitionen in hochschulische Bildung auf das maximal mögliche zu steigern.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion