Hochschulpolitik

DGB: Gewerkschaftliche Hochschulgruppe Köln konstituiert sich und wählt Vorstand


Am Montag, den 11. September, hat sich die Gewerkschaftliche Hochschulgruppe Köln (DGB-HSG) gegründet. Auf der konstituierenden Mitgliederversammlung standen die beiden Punkte bessere Arbeitsbedingungen für studentische Hilfskräfte und eine Sensibilisierung der Studierenden für gewerkschaftliche Themen im Vordergrund.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Interview mit Sonja Bolenius: Digitalisierung in der Lehre ist kein Sparansatz!


Die smarte Vernetzung verändert alle Lebensbereiche: Den privaten Alltag, das Arbeitsleben und natürlich auch die Bildung. Was aber zeichnet gute digitale Hochschulbildung aus? Helfen moderne Technologien die Qualität von Studium und Lehre zu verbessern? Und können digitale Lernformate die Durchlässigkeit des akademischen Systems erhöhen? Wir sprechen im Hochschulblog mit Sonja Bolenius, Hochschulexpertin beim DGB Bundesvorstand, über diese und weitere Fragen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

2. Planungstreffen: Aktionswoche Gutes Studium

12.12.2017

Du studierst?
Du willst Dich für eine Verbesserung der Studienbedingungen einsetzen?


Einladung zum 2. Planungstreffen: Aktionswoche Gutes Studium
Am 12 Dezember 2017 von 17 – 20 Uhr im DGB Haus Essen
(Teichstr. 4, 45127 Essen, Jugendraum).

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Essen

DGB Jugend Niederrhein sagt Nein zu Studiengebühren


Am Niederrhein fragen sich mehr als 2.700 junge Menschen, ob sie bald Studiengebühren zahlen müssen. Mit einem Anteil von 41% der Studierenden aus dem Nicht-EU-Ausland an der Hochschule Rhein-Waal ist sie der Spitzenreiter in unserer Region. „Das einstige schwarz-gelbe Vorzeigeprojekt ist damit massiv in Gefahr“, so Fabian Kuntke, Jugendbildungsreferent beim DGB Niederrhein.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Kamp-Lintfort
Kleve
Redaktion

Interview mit Prof. Dr. Peter Hennicke: Wissenschaft übernimmt Verantwortung für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Mit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten steht die Wissenschaft in einer neuen Form der Kritik. Empirische Erkenntnisse werden angezweifelt, die Diskussion um den Klimawandel ist das bekannteste Beispiel. Müssen wir jetzt mit „alternativen Fakten“ an stelle wissenschaftlicher Expertise als Grundlage politischer Entscheidungen leben? Eine Reihe namhafter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler hat ein „Memorandum 2017“ vorgelegt, um eine Debatte über die Gestaltung einer sozial-ökologischen Transformation auszulösen, die die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft sicherstellt.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Fotoaktion "Gutmensch" der DGB-Hochschulgruppe Bochum auf dem RUB Sommerfest

Gutmensch? Gerne doch!

Mit ihrer Aktion „Gutmensch“ hat die DGB- Hochschulgruppe Bochum ihre Forderungen unter die Besucher_innen des Sommerfest der Rub gebracht. Diese konnten mit Hilfe der pinken Sprechblasen selbst bestimmen, wofür sie stehen: Ob gegen Studiengebühren, für sozialen Wohnraum, für Gleichberechtigung oder etwas anderes – es gibt so einiges, was die Studierenden der Rub gerne ändern möchten.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Aktive
Bochum

Interview mit Andreas Keller (GEW): Freie Wissenschaft in Europa in Gefahr

Für die Wissenschaft ist ein offener, freier Diskurs über nationalstaatliche Grenzen hinweg von elementarer Bedeutung. Doch genau diese Freiheit ist aktuell bedroht: In der Türkei sitzen Wissenschaftler/innen in Gefängnissen, Großbritannien steigt mit dem Brexit aus, die ungarische Regierung versucht eine ungeliebte Universität zu schließen. Wir sprechen im hochschulblog über die Grundlagen von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in einem bewegten Europa mit Dr.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

campact startet Unterschriftenaktion gegen Studiengebühren mit Appell an CDU-Chef Laschet

Die FDP will in NRW erneut Studiengebühren einführen. Das versperrt vielen ärmeren Menschen den Zugang zur Uni. Campact möchte mit einer Unterschriften-Aktion der CDU jetzt schnell deutlich machen, dass sie mit dem Thema nur verlieren kann. Ziel ist es, das die CDU die FDP-Pläne in den Koalitionsverhandlungen abblockt.

Mehr Infos zur Aktion "Studiengebühren in NRW stoppen!" gibt es hier online.

 

Redaktion