Hochschulpolitik

Fachtagung: Gute Beschäftigungsbedingungen in den nordrhein-westfälischen Studierendenwerken

22.09.2016

Studierendenwerke sind die wichtigsten sozialen Dienstleiter für Studierende und Hochschulen in unserem Bundesland. Mehr als 5.000 Beschäftigten schaffen sozialverträgliche Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium und tragen dadurch zur Chancengleichheit und zur Verbesserung von Bildungsressourcen bei.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Düsseldorf

GdP NRW: Ausbildungssymposium 2016

22.04.2016

Fast 5000 Kommissaranwärterinnen und -anwärter durchlaufen aktuell in NRW die Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten. Alleine im vergangenen Jahr haben 1920 junge Menschen ihr Bachelorstudium Polizeivollzugswesen begonnen und auch in diesem Jahre werden erneut mindestens genauso viele sein. Die GdP hat lange dafür gekämpft, dass die Zahl der Nachwuchspolizisten in NRW endlich an den wachsenden Nachersatzbedarf angepasst wird, und sie tritt genauso entschieden dafür ein, dass die hohe Ausbildungsqualität in NRW nicht nur gehalten, sondern weiter ausgebaut wird.

Gewerkschaft der Polizei (GdP)
Sprockhövel

Verdi Info zum WissZVG in englischer Sprache

Aktuelle Informationen zur Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes hat Verdi nun in englischer Sprache veröffentlicht. 

Das Infoblatt steht hier zum Download zur Verfügung.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Redaktion

Hochschule Bochum: Tag der Vielfalt

28.04.2016

Die Hochschule Bochum hat sich mit breiter Beteiligung von Hochschulangehörigen ein neues Leitbild gegeben. „Gleichberechtigung“ ist dabei einer von 11 Werten, die die Arbeit in der Hochschule in den nächsten Jahren tragen sollen.

Bochum

DGB Düsseldorf-Bergisch Land sucht eine studentische Hilfskraft für das Projekt Naturwissenschaft und Technik an der Bergischen Universität Wuppertal

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine studentische Hilfskraft für das Projekt Naturwissenschaft und Technik an der Bergischen Universität Wuppertal in der DGB-Region Düsseldorf-Bergisch Land, Geschäftsstelle Wuppertal.

Aufgaben:

  • Vorbereitung und Durchführung politischer Veranstaltungen, Ringvorlesungen mit gewerkschaftlichen und arbeitsrechtlichen Schwerpunkten, Gesprächsrunden und Aktionen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit relevanten Stellen an der Universität Wuppertal und den Gewerkschaften vor Ort

Anforderungen/Qualifikation:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Wuppertal

Eingruppierungsrecht im Geltungsbereich des TV-L

04.10.2016 - 07.10.2016

Für den Geltungsbereich TV-L ist für Ein- und Umgruppierungen die Entgeltordnung eine entscheidende Rechtsquelle. Aus dieser Entgeltordnung ergeben sich neue Eingruppierungsvorgänge und -voraussetzungen. Die Interessenvertretungen haben die Aufgabe die EIn- und Umgruppierungen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Dies erfordert aktuelle Kenntnisse der tariflichen Grundlagen zur Eingruppierung. In diesem Seminar werden wir uns mit allen grundlegenden Eingruppierungsmerkmalen beschäftigen und anhand praktischer Fallbeispiele erläutern.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Iserlohn
Meschede

Eingruppierungsrecht im Geltungsbereich des TV-L

06.06.2016 - 09.06.2016

Für den Geltungsbereich TV-L ist für Ein- und Umgruppierungen die Entgeltordnung eine entscheidende Rechtsquelle. Aus dieser Entgeltordnung ergeben sich neue Eingruppierungsvorgänge und -voraussetzungen. Die Interessenvertretungen haben die Aufgabe die EIn- und Umgruppierungen auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Dies erfordert aktuelle Kenntnisse der tariflichen Grundlagen zur Eingruppierung. In diesem Seminar werden wir uns mit allen grundlegenden Eingruppierungsmerkmalen beschäftigen und anhand praktischer Fallbeispiele erläutern.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Hattingen

Grundlagenseminar zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder - TV-L

26.09.2016 - 30.09.2016

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) ist eine der wichtigsten Rechtsquellen zur Regelung von Arbeitsverhältnissen in Betrieben und Dienststellen der Länder sowie in Betrieben, die den TV-L anwenden. Personal- und Betriebsräte, Ersatzmitglieder sowie Schwerbehindertenvertretungen erhalten in diesem Seminar das Basiswissen zur kompetenten und rechtssicheren Anwendung des TV-L in der betrieblichen Praxis.

Seminar von DGB-Bildungswerk NRW und Verdi NRW in Sundern.

Weitere Infos zu Themen, Seminarterminen und Orten sowie Anmeldung im Download.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Iserlohn
Meschede

Grundlagenseminar zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder - TV-L

09.05.2016 - 13.05.2016

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) ist eine der wichtigsten Rechtsquellen zur Regelung von Arbeitsverhältnissen in Betrieben und Dienststellen der Länder sowie in Betrieben, die den TV-L anwenden. Personal- und Betriebsräte, Ersatzmitglieder sowie Schwerbehindertenvertretungen erhalten in diesem Seminar das Basiswissen zur kompetenten und rechtssicheren Anwendung des TV-L in der betrieblichen Praxis.

Seminar von DGB-Bildungswerk NRW und Verdi NRW in Wegberg.

Weitere Infos zu Themen, Seminarterminen und Orten sowie Anmeldung im Download.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Mönchengladbach

Verdi NRW: Fazit zum Projekt "Gute Arbeit" - Thema bleibt auf der Tagesordnung!

Die Hochschulpersonalräte für die Beschäftigten in Technik und Verwaltung in NRW haben in der ablaufenden Legislaturperiode einen Arbeitsschwerpunkt auf gute Beschäftigungsbedingungen gelegt. 18 Personalräte und ver.di engagierten sich in einem gemeinsamen Projekt, das aus Mitteln des europäischen Sozialfonds gefördert wurde. Besonders intensiv war die Arbeit der Personalräte der Schwerpunkthochschulen Hochschule Bochum, Universität Bonn, Universität Duisburg-Essen und Fernuniversität Hagen.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Redaktion