Hochschulpolitik

Deine Rechte als Hilfskraft!

27.10.2016

Der DGB NRW und der AStA der Universität Duisburg-Essen laden zu einer Infoveranstaltung für Hilfskräfte in Essen ein. Thema des Nachmittags sind die Rechte und Pflichten von studentischen oder wissenschaftlichen Hilfskräften. Dazu wird Antonia Kühn vom DGB NRW einen einführenden Vortrag halten und anschließend für alle offenen Fragen zur Verfügung stehen. Der Nachmittag bietet Hilfskräften die Möglichkeit sich auszutauschen und außerdem mit Vertretern des Personalrats Wissenschaft der UDE, den Jugendbildungsreferenten des DGB aus Essen und Duisburg und dem AStA ins Gespräch zu kommen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Essen

Fachtagung "Mehrfach belastete Studierende und Gesundheitsfördernde Hochschulen"

30.09.2016

Fachtagung des Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen, der BARMER GEK und der Universität Paderborn:

30. September 2016
an der Universität Paderborn

Studierende, die mehrfachen Belastungen im Studienalltag ausgesetzt sind, sind häufig hoch belastet und von gesundheitlichen Einschränkungen betroffen. Leistungsabfall, Erkrankungen und sogar Studienabbrüche können die Folgen sein.

Paderborn

Hochschulen in gesellschaftlicher Verantwortung zwischen Wissenschaftsfreiheit und Freiheit der Berufswahl

Stellungnahme des DGB NRW zur Akkreditierung

Die Hochschulen tragen als staatliche Bildungseinrichtungen eine gesellschaftliche Verantwortung für die Qualität von Studium und Lehre. Die Verfahren zur Qualitätssicherung müssen unter der Kontrolle des demokratischen Gesetzgebers liegen. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften befürworten eine bundeseinheitliche rechtliche Regelung, um den bestehenden Flickenteppich in der Studiengangszulassung und Qualitätsüberprüfung zu überwinden.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Düsseldorf

„Arbeit an der Uni“ – studentische Hilfskräfte organisieren sich

Für die Professorin Recherchearbeit leisten, E-Mail-Verteiler pflegen, Veranstaltungen organisieren, Technik administrieren, Informationen aufbereiten, Bücher wieder an den richtigen Ort bringen – studentische Hilfskräfte sorgen an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen für einen reibungslosen Ablauf in Bibliotheken, auf Veranstaltungen oder in Instituten. Sie unterstützen Forschung und Lehre und stehen Anderen häufig schnell und unkompliziert für Fragen zur Verfügung. Über 28.000 studentische Hilfskräfte arbeiten in NRW – oft bis spät in den Abend, z.B.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Duisburg
Essen

Mitmachen! Befragung der DGB Jugend zu gewerkschaftlichen Angeboten

DGB-Jugend und Gewerkschaften bieten spezielle Angebote für Studierende. Wir sind uns aber sicher: Man kann noch einiges besser machen. Daher sind wir an Deiner Meinung interessiert. Wir freuen uns, dass Du uns durch Deine Teilnahme unterstützt. Die Evaluation erfolgt im Auftrag der DGB-Jugend und wird von der unabhängigen Forschungs- und Beratungsagentur pollytix strategic research durchgeführt.

Die Befragung wird ca. 5 Minuten Deiner Zeit in Anspruch nehmen und erfolgt selbstverständlich anonym.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Stellungnahme des DGB NRW zum Landeshochschulentwicklungsplan

Der DGB NRW und seine Mitgliedsgewerkschaften begrüßen die Aufstellung des Landeshochschulentwicklungsplanes (LHEP). Mit diesem Instrument übernimmt der Gesetzgeber wieder mehr Verantwortung für seine Hochschulen, die ganz überwiegend steuerfinanziert zentrale öffentliche Aufgaben erfüllen.

Die Stellungnahme steht hier zum Download zur Verfügung.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion