Ingenieur_innen

Interview: Ein gelungener Berufseinstieg mit der IG BCE

Nahezu jede/r zweite Berufseinsteiger/in kommt heute aus einer Hochschule. Immer mehr Akademikerinnen und Akademiker starten als abhängig Beschäftigte in der Wirtschaft. Da liegt es nahe, dass sie genauso viele Fragen mitbringen wie diejenigen, die eine berufliche Ausbildung durchlaufen haben.

Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie (IG BCE)
Düsseldorf
Redaktion

IG Metall: Vortrag "Berufseinstieg gekonnt meistern im Engineering-Bereich"

05.12.2016

Die IG Metall Aachen möchte euch zur gewerkschaftlichen Veranstaltung „Berufseinstieg gekonnt meistern“ an der RWTH Aachen einladen.

Alle Infos findet ihr auch im angehangenen Flyer.

Wir bitte um Weiterleitung an Interessierte und Veröffentlichung.

Wann:

Montag, 05. Dezember 2016

Wo:

RWTH Aachen
Germanistisches Institut
Eilfschornsteinstraße 15, 52062 Aachen
Raum 1821/014 – SFo 14

Was:

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Aachen

Bericht über Tagung „Industrie 4.0 braucht Beteiligung der Beschäftigten“

Inwieweit sollen und können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an der Gestaltung digitalisierter Produktionsprozesse beteiligt sein? Mit dieser Frage beschäftigten sich Fachleute aus Wissenschaft und Arbeitswelt auf der Tagung "Industrie 4.0 braucht Beteiligung der Beschäftigten" am 8.11.2016. Eingeladen hatten die Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt in der Sozialforschungsstelle der TU Dortmund und der DGB Dortmund.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Dortmund

Forschungsprojekt des IAQ: Angestellte als Machtquelle - Neue Initiativen der Interessenvertretung von Industrieangestellten im Betrieb

Mehr und mehr wird es für die Gewerkschaften zur Zukunftsfrage, wie sie Angestellte am besten organisieren. Denn mit dem Strukturwandel sind in der Industrie inzwischen ebenso viele Angestellte wie Arbeiter beschäftigt. Der Einfluss in der Tarif- und Betriebspolitik hängt entscheidend davon ab, ob es gelingt, auch diese Beschäftigtengruppe als „Machtquelle“ zu erschließen. Neue Initiativen sollen sie aktivieren und organisieren.

Hans-Böckler-Stiftung
Duisburg
Essen

IG Metall: Berufseinstieg gekonnt meistern - Informationen rund um den Berufseinstieg im Engineering-Bereich

16.11.2016

Die IG Metall Bochum möchte euch zur gewerkschaftlichen Veranstaltung „Berufseinstieg gekonnt meistern“ an der Ruhr-Universität Bochum einladen.
Alle Infos findet ihr auch im Flyer zum Download.
Wir bitte um Weiterleitung an Interessierte und Veröffentlichung.

Wann:
Mittwoch, 16. November 2016

Wo:
Ruhr-Universität Bochum, IC 03 - 173
Universitätsstraße 150, 44801 Bochum

Was:

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Bochum

IG BCE Infoveranstaltung - Karrierewege in der chemischen Industrie

24.11.2016

Bergische Universität in Wuppertal

Dr. Moritz Gimpel, Geschäftsführer der CarboTech GmbH in Essen, promovierter Chemiker und Lehrbeauftragter der Hochschule Fresenius gibt den Studierenden einen Einblick über berufliche Perspektiven mit Bachelor, Master und Promotion.

Ergänzend gibt es einen zweiten Vortrag zum Thema „Von der Uni zum ersten Arbeitsvertrag – Worauf muss ich achten?“, der die Studierenden informieren wird, was neben der Vergütung noch wichtig ist.

Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie (IG BCE)
Wuppertal

RUB/IGM: Forschungskooperation – Industrie 4.0: Mitbestimmen – mitgestalten (IMit²) –Projektstart

Mit dem Kick-off am 22. September 2016 ist das vom FGW Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (e.V.) geförderte Projekt „Industrie 4.0: Mitbestimmen - Mitgestalten (IMit²)“ an der Gemeinsamen Arbeitsstelle RUB/IGM gestartet.

Ziel des Projekts ist es, die Veränderungen der Arbeitswelt durch die Digitalisierung der industriellen Produktion zu erfassen und zu untersuchen, wie sich dieser Prozess insbesondere aus Arbeitnehmersicht mitbestimmen und mitgestalten lässt.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Bochum

[Vorlesung] Crowdworking: Faire Arbeit in der Cloud?!

05.07.2016

"Crowdsourcing" wie Upwork, Clickworker und Jovoto – nimmt weltweit zu. Es gibt Arbeitsplattformen für eine große Vielfalt von Dienstleistungen, u.a. Maschinenbau, Computerprogrammierung und wissenschaftliche Forschung. Im Arbeitsrecht werden Crowdworker als Solo-Selbstständige betrachtet und haben deshalb keinen Anspruch auf Mindestlohn, Kündigungsschutz, Altersvorsorge, bezahlten Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, berufliche Krankenversicherung, Tarifverträge oder betriebliche Mitbestimmung.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Aachen

DGB Düsseldorf-Bergisch Land sucht eine studentische Hilfskraft für das Projekt Naturwissenschaft und Technik an der Bergischen Universität Wuppertal

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine studentische Hilfskraft für das Projekt Naturwissenschaft und Technik an der Bergischen Universität Wuppertal in der DGB-Region Düsseldorf-Bergisch Land, Geschäftsstelle Wuppertal.

Aufgaben:

  • Vorbereitung und Durchführung politischer Veranstaltungen, Ringvorlesungen mit gewerkschaftlichen und arbeitsrechtlichen Schwerpunkten, Gesprächsrunden und Aktionen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit relevanten Stellen an der Universität Wuppertal und den Gewerkschaften vor Ort

Anforderungen/Qualifikation:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Wuppertal