Novellierung Hochschulrecht

DGB NRW: Landtagswahl 14. Mai 2017 - Wählen gehen für soziale, demokratische und offene Hochschulen!

In der vergangenen Legislaturperiode konnten der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften viele Verbesserungen für Studierende und für das Hochschulpersonal erreichen: Die Studiengebühren wurden abgeschafft, das Teilzeitstudium gestärkt, der Zugang für Studierende ohne Abitur erleichtert. Gleichstellung und Gute Arbeit wurden wichtige Themen und die demokratische Steuerung der öffentlichen Bildungseinrichtung Hochschule wurde gestärkt. Es gibt aber weiteren Handlungsbedarf. Von einer neuen Landesregierung erwarten wir:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Interview mit Dr. Stefan Berger (CDU): Hochschulen entscheiden am besten selbst

Die Hochschul- und Wissenschaftspolitik gehört zu den zentralen Handlungsfeldern der Landespolitik. Wir fragen im hochschulblog im Vorfeld der Landtagswahl in NRW daher die Parteien, wie sie zu zentralen hochschulpolitischen Fragen stehen. Den Anfang macht Dr. Stefan Berger, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Alternativer BAföG-Bericht der DGB-Jugend: Im­mer we­ni­ger Stu­den­ten be­kom­men BAföG

Mehr Gerechtigkeit in der Bildung? Nicht beim BAföG! Der Anteil der Studierenden, die BAföG bekommen, ist in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Und das, obwohl die Chance von Kindern aus Arbeiterhaushalten auf ein Studium in Deutschland im internationalen Vergleich bereits heute besonders gering ist. Das zeigt der alternative BAföG-Bericht der DGB-Jugend.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Jetzt anmelden! Politikgespräch: „Wir haben einen Plan!“ – Hochschule in gesellschaftlicher Verantwortung. Was bringt der Landeshochschulentwicklungsplan NRW?

Mit der Aufstellung eines Landeshochschulentwicklungsplanes (LHEP) hat das Land wieder mehr Verantwortung für die Entwicklung der Hochschullandschaft in NRW übernommen. Künftig geht es nicht mehr nur um die eigene Profilbildung der zunehmend in einen Wettbewerb getretenen öffentlichen Universitäten und Fachhochschulen, sondern um die gemeinsame Verständigung auf strategische, gesellschaftlich notwendige und politisch verabredete Entwicklungsziele zwischen Hochschulen, Landesregierung und Parlament.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Bochum

Interview: Gute Arbeit in der Wissenschaft?

Wie steht es um die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft? Welche neuen rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es? Im vergangenen Jahr wurden weitreichende Änderungen für die Arbeitsbedingungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beschlossen. Auf Bundesebene wurde das Wissenschaftszeitvertragsgesetz novelliert und in Nordrhein-Westfalen haben alle Hochschulen den Kodex Gute Beschäftigungsbedingungen für das Hochschulpersonal unterzeichnet.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Interview: Infos und Unterstützung für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte an Hochschulen durch die GEW

Mit der Novellierung von Hochschulzukunftsgesetz und Wissenschaftszeitvertragsgesetz sowie der Unterzeichnung des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen (Kodex Gute Arbeit) haben sich auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte verändert. Julia Löhr, Jugendbildungsreferentin bei der GEW NRW, beantwortet die wichtigsten Fragen im hochschulblog des DGB NRW.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Bochumer Kongress 2017: Bildung. Weiter denken!

Fünf Jahre sind seit dem Bochumer Kongress 2011 vergangen, nun stehen die im Bochumer Memorandum verfassten bildungspolitischen Ziele wieder auf dem Prüfstand. Im Rahmen des Bochumer Kongress 2017 geht es auch um Hochschulpolitik. Anmeldung jetzt möglich!

In Vorbereitung auf die Landtagswahl NRW 2017 freuen sich die Veranstalter auch auf die Diskussion mit den Spitzenkandidat/innen Hannelore Kraft (SPD), Sylvia Löhrmann (GRÜNE) und Armin Laschet (CDU).
 

Hochschulpolitische Themen sind:

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Bochum