Novellierung Hochschulrecht

GEW begrüßt Initiative der FH-Landesrektorenkonferenz - Neue Wege zur Promotion eröffnen!

Die Bildungsgewerkschaft GEW begrüßt die Initiative der Landesrektorenkonferenz für ein eigenständiges Promotionsrecht der Fachhochschulen und zur Gründung eines gemeinsamen qualitätsgeleiteten NRW-Graduierteninstituts für angewandte Forschung. Die Gewerkschaft sieht in der von den Fachhochschulrektoren geforderten Experimentierklausel im Hochschulzukunftsgesetz eine vernünftige Lösung, das Promotionsrecht für Fachhochschulen zu verankern.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Einladung zur gemeinsamen Diskussionsveranstaltung von ver.di und der SPD-Landtagsfraktion zum Hochschulzukunftsgesetz

11.04.2014

An die

-          Personalräte und

-          Personalräte der wissenschaftlich und künstlerisch Beschäftigten

der nordrhein-westfälischen Hochschulen

____________________________________________________________________

Einladung zur gemeinsamen Diskussionsveranstaltung von ver.di und der SPD-Landtagsfraktion zum Hochschulzukunftsgesetz

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Düsseldorf

Jetzt unterzeichnen! Erklärung zum Hochschulzukunftsgesetz

250 Unterschriften liegen schon vor. Unterzeichnung jetzt möglich!

 In der heftig geführten Kontroverse um das neue Hochschulgesetz sind bislang vor allem Hochschulleitungen und Hochschulräte mit ihrer massiven und einseitigen Kritik in der Öffentlichkeit wahrgenommen worden. Hochschulleitungen und Hochschulräte sind nicht "die Hochschulen".

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

DGB NRW: Hochschulen sind schlechte Arbeitgeber

„Die NRW-Hochschulen sind schlechte Arbeitgeber" erklärt Andreas Meyer-Lauber, Vorsitzender des DGB NRW, anlässlich der Sitzung des Ausschusses für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Düsseldorfer Landtags am 22.01.2014. Im Rahmen der Ausschusssitzung wird der DGB NRW die Ergebnisse seiner Umfrage Arbeitsbedingungen an Hochschulen vorstellen und mit den Ausschussmitgliedern diskutieren. Im Frühjahr 2013 hatte der DGB NRW 900 Wissenschaftler und Verwaltungsmitarbeiter an NRW-Hochschulen nach ihren Beschäftigungsbedingungen befragt.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Im Landtag NRW: Arbeitsbedingungen an NRW-Hochschulen

Das Ergebnis einer DGB-Umfrage über die Arbeitsbedingungen an den Hochschulen in NRW wird im Ausschuss für Innovation, Wissenschaft und Forschung vorgestellt und mit Sachverständigen diskutiert. Beraten und abgestimmt wird auch ein Antrag der FDP-Fraktion, die sich kritisch zu dem beabsichtigten „Hochschulzukunftsgesetz“ der Landesregierung äußert. Sie warnt vor Entmündigung und Bevormundung der Hochschulen (Link zur vollständigen Tagesordnung).:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Düsseldorf
Redaktion

DGB Paderborn: Workshop Hochschulzukunftsgesetz

24.01.2014

Workshop: Novellierung Hochschulzukunftsgesetz

DGB Paderborn und AStA der Universität Paderborn

am 24. Januar von 11.30 - 14.30 Uhr

AStA Konferenzraum, Gebäude P9, Peter-Hille-Weg 42

mit Antonia Kühn, Abteilungsleitung Hochschulen, Wissenschaft und Forschung, DGB NRW

Fragen? Stefan Marx, DGB Paderborn, stefan [dot] marx [at] dgb [dot] de

 

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Paderborn