Personalrat

Neu gegründet: Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management an Hochschulen in NRW

Die Universität Duisburg-Essen und die Fachhochschule Köln haben im Verbund im Rahmen des Qualitätspakt Lehre des Bund-Länder-Programms ein “Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen“ (KomDiM) gegründet.

KomDiM umfasst drei zentrale Arbeitsbereiche:

- Es unterstützt hochschultypenübergreifend die Implementierung von Diversity Management in Studium und Lehre an

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Duisburg
Redaktion

Wissenschaftsministerium startet Ausschreibung zur "Genderforschung" an NRW-Hochschulen

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze hat eine neue Förderausschreibung "Genderforschung" gestartet. Gefördert werden Forschungsprojekte, die aus einem geschlechterbezogenen Blickwinkel Lösungsbeiträge zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimawandel, demografische Entwicklung, Gesundheit und Ernährung, Ressourcen- und Energieknappheit oder Mobilität leisten. Das Förderprogramm richtet sich an Universitäten, Fachhochschulen und Kunst- und Musikhochschulen. Das Programm läuft zunächst bis 2014 und hat ein Fördervolumen von 900.000 Euro jährlich.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Personalrätekonferenz: Gute Mitbestimmung – Gute Arbeit - Ein Jahr novelliertes LPVG NRW

11.09.2012

Die diesjährige DGB-Personalrätekonferenz findet zum Thema "Gute Mitbestimmung - Gute Arbeit" am 11. September 2012 in Mülheim a. d. Ruhr statt. 

Am 5. Juli 2011 ist das neue Landespersonalvertretungsgesetz NRW in Kraft getreten. Mit der Novellierung des LPVG NRW wurden zahlreiche Änderungen, die erst im Jahr 2007 eingeführt wurden, wieder rückgängig gemacht. Neue Vorschriften sind hinzugekommen, die mehr Mitbestimmung im öffentlichen Dienst zulassen und neue Handlungsmöglichkeiten für die beteiligten Akteure eröffnen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Duisburg
Essen
Redaktion

Traumjob Studentische Hilfskraft?

23.06.2012

Die Junge GEW veranstaltet am 23.06.2012 im DGB-Haus in Essen einen Tagesworkshop zum Thema „Studentische Hillfskräfte“, bei dem es um die Rahmenbedingungen, die Hintergründe, die derzeitige Lage und die weiteren Perspektiven des „Traumjobs SHK“ geht.

Dabei wird es auch um das Hintergrundwissen gehen, was man braucht um SHKs adäquat zu beraten.

Ziel ist natürlich immer noch, in diesem prekären Arbeitsfeld einen Tarifvertrag durchzusetzen.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Essen
Redaktion

GEW-Broschüre 'Arbeitsplatz Hochschule' aktualisiert

‎Arbeitsplatz Hochschule - Die GEW-Broschüre 'Arbeitsplatz Hochschule' liegt in aktualisierter Fassung vor. Diese Broschüre möchte Ihnen grundsätzliche und neue Informationen zu den Themen, Bedingungen und Problemen geben, die für Sie an ihrem Arbeitsplatz in Lehre, Forschung und Wissenschaftsmanagement bedeutsam sind.

Zum Download: http://www.gew-nrw.de/index.php?id=27
 

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Seminar "Macht die Armut vor der Uni halt?" Prekäre Arbeitswelt - in der Hochschule

16.07.2012 - 20.07.2012

Die Hochschule hat sich nicht nur durch die Umstellung auf die Bachelor- und Masterstudiengänge verändert. Die Hochschule ist auch Arbeitswelt d.h. es gibt befristete, prekäre und ausgelagerte Arbeitsverhältnisse.

Alle Gruppen der Uni sind betroffen:
- Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung, die gute Rahmenbedingungen für gute Lehre gestalten
- Dozent*innen bekommen nur für ein Semester befristete Verträge.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Bielefeld
Paderborn
Redaktion

Traumjob Wissenschaft?

10.05.2012

Podiumsdiskussion mit:

Prof. Dr. Gerd Sagerer, Rektor (angefragt)
Prof. Dr. Walter Arnold, wiss. Personalrat
Dr. Andreas Keller, GEW-Hauptvorstand
Wiebke Esdar, Doktorandin

Donnerstag, 10.Mai 13-15 Uhr, Unihalle (vor AudiMax)


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

könnt ihr euch vorstellen,
dass die Uni Bielefeld sich einen „Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschern“ gibt, wie ihn die EU-Kommission schon 2005 verabschiedet hat?
Könnt ihr euch vorstellen,
dass die Uni Bielefeld die beruflichen Perspektiven für wiss.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Bielefeld
Redaktion

Focus: Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: Professoren-Besoldung in Hessen ist verfassungswidrig niedrig

Das höchste deutsche Gericht erklärte am Dienstag die hessische Regelung zur Bezahlung von Hochschullehrern für verfassungswidrig. Die Neuregelung verstoße gegen das Prinzip der angemessenen Bezahlung von Beamten, so berichtete der Focus. Zum Artikel: http://www.focus.de/politik/deutschland/entscheidung-des-bundesverfassungsgerichts-professoren-besoldung-in-hessen-ist-verfassungswidrig-niedrig_aid_713844.html

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

fairspektive mit ver.di - besser arbeiten in der Wissenschaft

Fairspektive ist ein Projekt der Gewerkschaft ver.di, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, auf verschiedenen Ebenen das Thema wissenschaftlicher Arbeitsbedingungen in die Öffentlichkeit zu rücken. Der Kern unserer Arbeit besteht darin Wissenschaftler/-innen vor Ort bei der Organisation, Artikulation und Durchsetzung ihrer Interessen zu unterstützten. Schwerpunkte bilden dabei gegenwärtig acht Unis bundesweit, darunter auch die TU Dortmund.

Zur Webseite: http://fairspektive.de/

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Redaktion