Personalrat

Focus: Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts: Professoren-Besoldung in Hessen ist verfassungswidrig niedrig

Das höchste deutsche Gericht erklärte am Dienstag die hessische Regelung zur Bezahlung von Hochschullehrern für verfassungswidrig. Die Neuregelung verstoße gegen das Prinzip der angemessenen Bezahlung von Beamten, so berichtete der Focus. Zum Artikel: http://www.focus.de/politik/deutschland/entscheidung-des-bundesverfassungsgerichts-professoren-besoldung-in-hessen-ist-verfassungswidrig-niedrig_aid_713844.html

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

fairspektive mit ver.di - besser arbeiten in der Wissenschaft

Fairspektive ist ein Projekt der Gewerkschaft ver.di, dass es sich zum Ziel gesetzt hat, auf verschiedenen Ebenen das Thema wissenschaftlicher Arbeitsbedingungen in die Öffentlichkeit zu rücken. Der Kern unserer Arbeit besteht darin Wissenschaftler/-innen vor Ort bei der Organisation, Artikulation und Durchsetzung ihrer Interessen zu unterstützten. Schwerpunkte bilden dabei gegenwärtig acht Unis bundesweit, darunter auch die TU Dortmund.

Zur Webseite: http://fairspektive.de/

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Redaktion

Ratgeber Arbeitsplatz Hochschule und Forschung erschienen

Mit dem neuen Ratgeber Arbeitsplatz Hochschule und Forschung möchte die GEW allen Kolleginnen und Kollegen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen helfen, ihre Rechte kennenzulernen und auch durchzusetzen.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Berufsziel Polizei: Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung

Wer in Nordrhein-Westfalen Polizeibeamter/beamtin werden will, durchläuft ein dreijähriges Bachelor-Studium an der landeseigenen Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV). Im Studium lernen die jungen Kommissaranwärterinnen und -anwärter alles, was sie später in den ersten Berufsjahren als Polizeibeamte wissen müssen. Das Studium ist nach einem Modulsystem aufgebaut. Theorie-, Trainings- und Praxisphasen lösen einander ab.

Gewerkschaft der Polizei (GdP)
Redaktion