Prekäre Beschäftigung

Ver.di-Hochschulpersonalräteprojekt "Campus der Zukunft - Gute Arbeit an NRW-Hochschulen" zeigt Wirkung

Im Verlaufe des Neujahrsempfangs des Präsidiums der Hochschule Bochum am 23. Januar 2015 ist das neue Leitbild der Hochschule vorgestellt und offiziell von Vertreterinnen und Vertretern alle Gruppen und Interessenvertretungen, die an der Entstehung mitgewirkt haben, unterzeichnet worden. Kennzeichnend für diesen Entstehungsprozess ist gewesen einerseits der hohe Beteiligungsgrad über alle Statusgruppen der Hochschule hinweg sowie andererseits der breite Konsens, der erzielt werden konnte und der das Ergebnis trägt.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Bochum
Redaktion

Aufgeklärt im Ungewissen - Honorarkräfte und Mitbestimmung

17.04.2015

Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte, Personalräte und Freiberufler*innen im Bildungsbereich

- Ich bin Lehrbeauftragte*r an einer Uni. Was kann der Personalrat für mich tun?
- Ist der kommunale Personalrat zuständig für mich, wenn ich Dozent*in an einer VHS bin?
- Ich unterrichte an einer Einrichtung mit Betriebsrat. Welche Möglichkeiten tun sich da für mich auf?
- Ich bin Betriebsrät*in/Personalrät*in und möchte etwas für die Honorarkräfte im Betrieb tun.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Düsseldorf
Redaktion

12. März: Warnstreiks und Demo: Länder-Tarifrunde 2015 betrifft auch die Interessen der Hochschulbeschäftigten!

Seit 16. Februar führen Gewerkschaften und Arbeitgeber wieder Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder. Die zweite Verhandlungsrunde in Potsdam ist ohne Ergebnis geblieben. Die Arbeitgeber – die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) – legten immer noch kein eigenes Angebot vor, möchten aber Einschnitte bei der Betriebsrente (VBL) durchsetzen und den Eingruppierungstarifvertrag für Lehrkräfte an Schulen und Hochschulen einseitig diktieren. Jetzt rufen die DGB-Gewerkschaften GEW, Verdi und GdP ihre tarifbeschäftigten Mitglieder zu Warnstreiks auf.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Düsseldorf
Redaktion

Arbeitswelt und Zukunftsfähigkeit – Effekte der Energiewende auf Unternehmen, Beschäftigung und Arbeitsplatz

12.03.2015

Die Energiewende fordert unsere Gesellschaft heraus mitzudenken und mitzugestalten. Während viele Diskussionen über die beste politische Steuerung und technische Lösungen stattfinden, verändert die Energiewende bereits ganz konkret Wirtschaft und Arbeit. Welche Effekte hat aber die Energiewende? Vor allem: Welche Beschäftigungseffekte können beobachtet werden? Wie können Arbeitgeber Nachhaltigkeitsthemen im eigenen Unternehmen aufgreifen? Wie können Beschäftigte beteiligt werden? Auf dem Campus des Forschungszentrums Jülich arbeiten mehr als 5.000 Menschen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Jülich
Redaktion

GEW Info: Mindestlohn an Hochschulen - Was ändert sich für Wissenschaftler_innen und Studierende?

Deutschland hat den Mindestlohn – seit 1. Januar 2015 müssen mindestens 8,50 Euro in der Stunde bezahlt werden. Welche Auswirkungen hat das Mindestlohngesetz auf die Hochschulen? Gilt der Mindestlohn für studentische Hilfskräfte? Was ist mit Lehrbeauftragten? Was ist künftig bei Praktika zu beachten? Und was kann ich tun, wenn der Arbeitgeber den Mindestlohn nicht zahlt?

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Einladung zur Konferenz: Gute Arbeit, mehr Demokratie und Mitbestimmung

Konferenz: Gute Arbeit, mehr Demokratie und Mitbestimmung: Welche Veränderungen bringt das neue Hochschulzukunftsgesetz? - Das DGB Bildungswerk NRW lädt in Kooperation mit den Gewerkschaften GEW und ver.di zur Konferenz ein!

26. März 2015, Düsseldorf

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Düsseldorf
Redaktion

GEW präsentiert Gesetzentwurf zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz

„Dauerstellen für Daueraufgaben, Mindeststandards für Zeitverträge“ – unter diesem Motto hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am 16. Januar ihren Gesetzentwurf für die Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes präsentiert. „CDU, CSU und SPD haben in ihrer Koalitionsvereinbarung vom Dezember 2013 eine Novellierung des Gesetzes in Aussicht gestellt. Die GEW erwartet, dass jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion