Qualität des Studiums

Mitbestimmung als Erfolgsfaktor der digitalen Hochschule

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat den Dialogprozess "Lernen im Digitalen Wandel" gestartet, um darüber mit einer interessierten Öffentlichkeit zu diskutieren, wie Kitas, Schulen und Hochschulen, aber auch die Fachkräfteausbildung noch besser auf die Anfor­derungen der Digitalisierung vorbereitet werden können. Im Rahmen der Online-Diskussion auf der Plattform www.bildungviernull.nrw können Beiträge eingestellt und kommentiert werden.

Antonia Kühn hat für den DGB NRW nachstehenden Beitrag verfasst:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Fachtagung: Begreifen zum Eingreifen – Anforderungen an das Lehrerausbildungsgesetz

26.01.2016

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat einen Entwurf zur Novelle des Lehrerausbildungsgesetzes vorgelegt. Der Entwurf sieht eine Reihe notwendiger Anpassungen an die universitäre und schulische Realität vor, zentrale Herausforderungen bleiben allerdings unbeantwortet.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Düsseldorf

Der Dortmunder Dialog 68: Dual Studieren - Aufstiegsstrategie? Wohin?

22.10.2015

Bildung ist der Königsweg zu Wohlstand, sozialer Sicherheit und Ansehen. So könnte man das Credo der meisten Bürger dieses Landes auf den Punkt bringen. Aber welcher Weg führt dahin? Darüber lässt sich trefflich streiten.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Dortmund

LASH NRW zum Landeshochschulentwicklungsplan

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Schwerbehindertenvertretungen an Hochschulen in NRW (LASH) hat ein Statement zum Landeshochschulentwicklungsplan veröffentlicht. Zudem gibt es eine gemeinsame Erklärung mit dem Beauftragen für die Belange der behinderten und chronisch kranken Studierenden der Hochschule Bochum.

Beide Dokumente finden sich hier zum Download: http://www.lash-nrw.de/

Redaktion

IG Metall für dual Studierende - Impulstagung zum Studienstart

13.11.2015 - 15.11.2015

Du hast gerade dein duales Studium begonnen und viele neue Eindrücke drängen um deine Aufmerksamkeit. Damit du dich im Berufsleben und im Studium besser zurecht finden kannst, bietet die IG Metall Nordrhein-Westfalen ein Wochenende zur Orientierung an. In verschiedenen Workshops rund um rechtliche und organisatorische Themen im dualen Studium, erfährst du nützliche Tipps und Tricks für die nächsten Jahre. Außerdem möchten wir dir zeigen, welche Themen und Angebote die IG Metall für dual Studierende bereit hält und wie sie dich als kompetente Partnerin in Studium und Beruf begleiten kann.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Hagen
Hattingen
Wuppertal

DGB-Jugend: Vernetzungsseminar für ehrenamtlich Aktive der gewerkschaftlichen Studierendenarbeit

06.11.2015 - 08.11.2015

Was läuft bei mir gut – und was bei anderen? Mehr Beratung, mehr Mitglieder, mehr Aktionen. Wer in HiBs oder Campus Offices, in gewerkschaftlichen Hochschulgruppen oder sonst in der gewerkschaftlichen Studierendenarbeit aktiv ist, soll die Möglichkeit für Austausch und Ideeninput haben: Um eigene Erfolge weiterzutragen und aus den Erfahrungen der anderen zu lernen, treffen sich einmal im Jahr Ehren- und Hauptamtliche aus der lokalen Studierendenarbeit zum Vernetzen und um Neues zu lernen und zu entwickeln.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Hattingen

IG Metall NRW: Ringvorlesung RWTH Aachen - „AfD, PEGIDA & Co. – ein neuer Kulturkampf von rechts“

02.11.2015

Seit mehreren Jahren hat sich an der RWTH Aachen die gewerkschaftliche Ringvorlesung etabliert. Themen von Studierenden für Studierende werden in der abwechslungsreichen Veranstaltungsreihe referiert. Die inhaltliche Bandbreite bewegt sich von politischen, ökologischen und gewerkschaftlichen Themen bis zu technisch-sozialen Fachvorträgen. Außerdem ermöglichen wir dir mit betrieblichen ReferentInnen nützliche Einblicke in die Praxis der Arbeitswelt.
Heute widmen wir uns dem Thema „AfD, PEGIDA & Co. – ein neuer Kulturkampf von rechts“:

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Aachen

IG Metall NRW Seminar: Die Wirtschaft boomt! - Wirklich? - Seminar zur alternativen Wirtschaftspolitik

30.10.2015 - 01.11.2015

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland wird häufig als ausgezeichnet beschrieben ("Wir sind gut durch die Krise gekommen!"). Die Bundesagentur für Arbeit meldet seit Jahren steigende Beschäftigungszahlen. Nur in Ländern wir Griechenland gebe es Probleme, an denen aber die dortige Wirtschaftspolitik schuld sei. Das geplante Freihandelsabkommen TTIP sei alternativlos und werde die Wirtschaft beflügeln. - Aber stimmt das alles?

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Duisburg

Noch Plätze frei beim GEW-Seminar: "Studieren.... und dann promovieren?" Jetzt anmelden!

Die GEW NRW veranstaltet im Herbst ein zweitägiges Seminar für Interessierte, die gerne promovieren möchten. Neben der Weitergabe von Informationen zu den finanziellen, (arbeits-)rechtlichen, beruflichen und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen des Promovierens bietet das Seminar die Möglichkeit, sich mit den Entscheidungs- und Arbeitsprozessen der Promotionsphase zu beschäftigen.

Mehr Infos gibt es unter dem Termineintrag.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Bonn