Studierende

IGM: Seminar "Das Studium gekonnt meistern"

17.05.2013 - 19.05.2013

Studierende tauschen sich in diesem Seminar darüber aus, wie sie Studium und Engagement verbinden können. Die Frage nach dem richtigen Leben wird ebenso beantwortet wie die folgenden Fragestellungen: Wie können Studierende eine erfolgreiche Unterstützung selbst organisieren und wie verarbeiten sie die vielen neuen Eindrücke, die in ihrem Studium auf sie einwirken?

Ein weiterer Schwerpunkt wird das Thema Praktikum sein.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Aachen

IGM: Treffen Studierendengruppe Aachen

29.04.2013

Unsere Studierendengruppe trifft sich regelmäßig um organisatorische Dinge aus der Hochschularbeit zu besprechen, sich untereinander auszutauschen, Aktionen und Veranstaltungen zu planen oder um sich fachliche Vorträge zu verschiedenen Themen anzuhören. Das Ganze findet in einem entspannten Rahmen statt. Dabei stehen der Spaß und die Interessen von Dir und den anderen Studierenden im Mittelpunkt.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Aachen

IGM: Exkursion für Studierende zur Hannover Messe

12.04.2013

Die IG Metall Aachen lädt Studierende ein, gemeinsam die diesjährige Hannover Messe zu besuchen. Wie jedes Jahr gibt es für IG Metall Mitglieder wieder Freikarten für die Messe. Für die Studis gibt es das besondere Schmankerl an einer Gruppenreise teilzunehmen und somit auch die Anfahrtskosten zu sparen.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Aachen

RUB/IGM: Interdisziplinäre Aspekte im Arbeitschutz

Im SS 2013 startet an der Ruhr-Universität Bochum eine neue Lehrveranstaltung zur Förderung des interdisziplinären Dialogs von Studierenden unter Beteiligung der Gemeinsamen Arbeitsstelle RUB/IGM. Der inhaltliche Schwerpunkte der Lehrverantsaltung ist der betriebliche Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ein Informationsplakat finden Sie hier

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Bochum

Bewerbungsfrist verlängert: Programm "Studieren ohne Abitur" der Hans-Böckler-Stiftung

Bewerben bis zum 30. April möglich! Studieren ohne Abitur - das ist jetzt möglich mit erfolgreichem Berufsabschluss und mindestens drei Jahren beruflicher Praxis. Zusammen mit der Universität Duisburg-Essen und der Hochschule Niederrhein bietet die Hans-Böckler-Stiftung Berufstätigen ohne Abitur einen maßgeschneiderten Weg ins Studium der Gesundheitswissenschaften oder Ingenieurwissenschaften.

Mehr Infos

Hans-Böckler-Stiftung
Redaktion

„Inklusion in Betrieb und Hochschule – ein Thema für uns?“

29.05.2013

Podiumsdiskussion der DGB Jugend Düsseldorf mit

• Hubert Hüppe, MdB und Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
• Detlef Bieber, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaften der Schwerbehinderten-Vertretungen an Hochschulen und Universitäten in Nordrhein-Westfalen LASH NRW
• Josef-Franz Krettek, Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen, Daimler AG Werk Düsseldorf

Moderation: Marco Rafolt, Bundesjugendsekretär EVG

Beginn: 18:30 Uhr


DGB Haus Düsseldorf
Arthur Hauck Saal, 1. Etage
Friedrich-Ebert-Str.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Düsseldorf
Redaktion

students at work - Arbeits- und sozialrechtliche Beratung für Studierende - Aufbauseminar I - Aktivierende Beratungsthemen

22.11.2013 - 24.11.2013

Du berätst schon an einem der über 50 Hochschulinformationsbüros (HiBs) und Campus Offices (COs) bundesweit und du willst deine Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht weiter vertiefen und auf den neuesten Stand bringen? Das kannst du hier tun. In diesem Seminar liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf dem Thema “Mitbestimmung”. Wie kann man Studierende dahingehend motivieren, ihre Rechte im Job und an der Universität einzufordern und dabei die Institutionen der Mitbestimmung zu nutzen und gegebenenfalls mitzugestalten?

Hattingen

Vernetzungsseminar für Berater_innen in Hochschulinformationsbüros und Campus Offices

01.11.2013 - 03.11.2013

Was läuft bei mir gut – und was bei anderen? Mehr Beratung, mehr Mitglieder, mehr Aktionen. Wer in HiBs oder Campus Offices, in gewerkschaftlichen Hochschulgruppen oder sonst in der gewerkschaftlichen Studierendenarbeit aktiv ist, wagt hin und wieder gern einen Blick über den Tellerrand: Um eigene Erfolge weiterzutragen und aus den Erfahrungen der anderen zu lernen, treffen sich einmal im Jahr Ehrenamtliche und Hauptamtliche aus der lokalen Studierendenarbeit zum Austausch und um Neues zu lernen und zu entwickeln.

Hattingen