students at work

Meine Rechte als studentische und wissenschaftliche Hilfskraft

28.11.2016

Termin: 28.11.2016, 18:30
Ort: Universität zu Köln Hörsaal XVIII

Geld verdienen und gleichzeitig Einblicke in das universitäre Arbeiten erhalten – der Job als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft macht es möglich.

Gleichzeitig sind viele Hilfskräfte mit unregulierten Arbeitszeiten, Mehrfachanforderungen  und einem Lohn manchmal nur knapp über dem Mindestlohn konfrontiert: Viele der insgesamt ca. 3100 wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte an der Universität zu Köln arbeiten zu prekären  Bedingungen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Köln

GEW NRW sucht Studierende/n für das Hochschulinformationsbüro Bielefeld

Die GEW NRW sucht zum 15.12.2016, zunächst für zwei Jahre, eine/n engagierte/n Studierende/n als geringfügig befristet Beschäftigte/n für Beratungs- und Vernetzungstätigkeiten für 6 Stunden pro Woche.

Tätigkeitsfelder:
- Vernetzung und Zusammenarbeit mit relevanten Stellen an der Universität Bielefeld und in den
Gewerkschaften
- Kontaktpflege zu lehramtsspezifischen Fachschaften und Institutionen sowie Pflege dieser Kontakte
- Öffentlichkeitsarbeit für die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Bielefeld

Gewerkschaftlicher Hochschulinformationstag an der Universität Siegen

11.11.2016

09:30 – 14:30, Adolf-Reichwein-Campus & Paul-Bonatz-Campus

Was machen eigentlich Gewerkschaften und welche Gesichter verstecken sich dahinter? Komm am Donnerstag bei unseren Infoständen vorbei und finde es selbst heraus. IG Metall, IG BAU, ver.di, GEW, die Stipendiat_innengruppe der Hans-Böckler-Stiftung und die DGB-Jugend versorgen euch am Adolf-Reichwein- und am Paul-Bonatz-Campus mit wichtigen Tipps rund um das Studium, euren Nebenjob und den Berufseinstieg.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Siegen

Deine Rechte im Nebenjob!

08.11.2016

Am Dienstag, 8. November, findet um 18:00 Uhr im JO1 (Johannisstraße 4) der Uni Münster eine Infoveranstaltung zu „Rechten im Nebenjob“ statt. Ob bezahlter Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall oder Anspruch auf Tariflöhne: Welche Ansprüche gesetzlich festgeschrieben sind, wird der NGG-Gewerkschaftssekretär Jan Cromme erläutern. Im Anschluss stellt sich der Referent auch den Fragen aller Interessierten, die an der offenen Veranstaltung teilnehmen.

Münster

Deine Rechte als Hilfskraft!

27.10.2016

Der DGB NRW und der AStA der Universität Duisburg-Essen laden zu einer Infoveranstaltung für Hilfskräfte in Essen ein. Thema des Nachmittags sind die Rechte und Pflichten von studentischen oder wissenschaftlichen Hilfskräften. Dazu wird Antonia Kühn vom DGB NRW einen einführenden Vortrag halten und anschließend für alle offenen Fragen zur Verfügung stehen. Der Nachmittag bietet Hilfskräften die Möglichkeit sich auszutauschen und außerdem mit Vertretern des Personalrats Wissenschaft der UDE, den Jugendbildungsreferenten des DGB aus Essen und Duisburg und dem AStA ins Gespräch zu kommen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Essen

Mitmachen! Befragung der DGB Jugend zu gewerkschaftlichen Angeboten

DGB-Jugend und Gewerkschaften bieten spezielle Angebote für Studierende. Wir sind uns aber sicher: Man kann noch einiges besser machen. Daher sind wir an Deiner Meinung interessiert. Wir freuen uns, dass Du uns durch Deine Teilnahme unterstützt. Die Evaluation erfolgt im Auftrag der DGB-Jugend und wird von der unabhängigen Forschungs- und Beratungsagentur pollytix strategic research durchgeführt.

Die Befragung wird ca. 5 Minuten Deiner Zeit in Anspruch nehmen und erfolgt selbstverständlich anonym.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

DGB Düsseldorf-Bergisch Land sucht eine studentische Hilfskraft für das Projekt Naturwissenschaft und Technik an der Bergischen Universität Wuppertal

Der Deutsche Gewerkschaftsbund sucht eine studentische Hilfskraft für das Projekt Naturwissenschaft und Technik an der Bergischen Universität Wuppertal in der DGB-Region Düsseldorf-Bergisch Land, Geschäftsstelle Wuppertal.

Aufgaben:

  • Vorbereitung und Durchführung politischer Veranstaltungen, Ringvorlesungen mit gewerkschaftlichen und arbeitsrechtlichen Schwerpunkten, Gesprächsrunden und Aktionen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit relevanten Stellen an der Universität Wuppertal und den Gewerkschaften vor Ort

Anforderungen/Qualifikation:

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Wuppertal

Bildungsprogramm der IG Metall für (dual) Studierende

Ob Zusatzqualifikationen oder gesellschaftspolitische Seminare. Das Bildungsprogramm der IG Metall eröffnet viele Möglichkeiten. Auch 2016 bietet die IG Metall wieder ein umfassendes Bildungsprogramm für Studierende an.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Redaktion

IG Metall: Neuer Tarifvertrag zur Förderung von Dual Studierenden

Die IG Metall hat mit Thyssen-Krupp Steel Europe einen Haustarifvertrag für Dual Studierende geschlossen. Damit werden die Rahmenbedingungen für Dual Studierende verbessert. "Wir sind stolz auf das Verhandlungsergebnis. Ausbildung und Studium kosten Geld, Zeit und Nerven. Dual Studierende sind deshalb oft doppelt belastet. Sie brauchen tarifvertragliche Regelungen, die sie entlasten und Perspektiven bieten.

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Redaktion