WAP Bildungsportal der IG Metall

Interview mit der Bildungsforscherin Karin Büchter

Die Bedeutung der Berufsschulen wird häufig unterschätzt - der Bund muss mehr Verantwortung übernehmen

03.04.2018 Ι
Sind Berufsschulen in erster Linie Anhängsel der Ausbildungsbetriebe? Prof. Dr. Karin Büchter von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg sagt im Interview mit unseren WAP-Korrespondenten Ulrich Degen: "Tatsache ist, dass die Berufsschule nicht nur im Verhältnis zu den Ausbildungsbetrieben ein reaktives Anhängsel ist, sondern auch inne

Artikelseite DENK-doch-MAL.de

(Berufliches) Lernen in digitalen Zeiten

31.03.2018 Ι
Kommt nach Industrie 4.0, Arbeit 4.0 nun Bildung 4.0? Was ist zu erwarten, wenn Digitalisierung sich nicht nur in Veränderungen von Arbeitsprozessen niederschlägt, sondern, quasi im Zuge eines Rückkopplungseffektes, Qualifizierung zur Voraussetzung für die Entwicklung digitaler Prozesse ist? Sind dann nicht digitale Lernprozesse auch wichtige Objekte von Digitalisierung? Sind wir Zeitzeugen vom

Infodienst BerufsBildung Aktuell | März 2018

Berufsschule 4.0 - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

29.03.2018 Ι
In den Debatten um die Qualität der beruflichen Bildung in Deutschland stand die Berufsschule in den letzten Jahren oft im Schatten ihres großen Bruders: dem betrieblichen Teil der Ausbildung. In den letzten Jahren rückt jedoch auch sie wieder mehr in den Fokus.

Berufsschulen sind für die duale Ausbildung eine unverzichtbare Komponente. Bundesweit gibt es derzei

Du bildest Zukunft!

Woche der beruflichen Bildung

27.03.2018 Ι
Die Woche der beruflichen Bildung vom 16. bis zum 20. April 2018 ist eine breite Initiative die auch vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) getragen wird. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender übernehmen gemeinsam die Schirmherrschaft.

 

In dieser Woche besuchet Bundespräsident Steinmeier und Elke Büdenbender zahlreiche Schulen, ausbildende B

Interview mit dem IAB-Forscher Prof. Lutz Bellmann

Industrie 4.0: Weiterentwicklung von Kompetenzen bei Produktionsbeschäftigten ist eine zentrale Herausforderung

27.03.2018 Ι
Industrie 4.0 wird die Produktionsarbeit verändern. Die Beschäftigten in der Produktion müssen sich damit auf veränderte Qualifikationsanforderungen einstellen. Prof. Lutz Bellmann vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) hat zu den Chancen und Risiken der Digitalisierung älterer P