WAP Bildungsportal der IG Metall

Rheinland-Pfalz

Keine Ausreden mehr für knausrige Arbeitgeber

15.05.2017 Ι
Qualifizierung und Weiterbildung sind wesentliche Pfeiler der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmer und ein zentrales Handlungsfeld unserer Betriebsräte. In Zeiten schnellen technologischen Wandels ergeben sich hieraus besondere Herausforderung. Dies hat auch die Landesregierung RLP erkannt und fördert entsprechende Bildungsmaßnahmen.

Klein- und mittelständische Un

Brandenburg

Förderung der beruflichen Weiterbildung

11.05.2017 Ι
Das Land Brandenburg fördert mit einer neuen Weiterbildungsrichtlinie die betriebliche und individuelle Kompetenzentwicklung von Arbeitnehmer/innen.

Das Land fördert u.a. mit einem max. Zuschuss von 3.000,- € individuelle Bildungschecks und Weiterbildungen in Unternehmen, wenn diese nicht nach dem Aufstiegsfortildungsförderungsgesetz förderfähig sind (ausgenommen sind damit

Infodienst BerufsBildung Aktuell | April 2017

(Soziale) Inklusion gestalten

10.05.2017 Ι
Aufgabe und Herausforderung für die berufliche Bildung

Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) beschreibt "benachteiligte junge Menschen" als Personen mit individuellem Förderbedarf, die ohne besondere Hilfen keinen Zugang zu Ausbildung/Arbeit finden sowie ihre soziale und berufliche Integration in die Gesellschaft nicht alleine bewältigen können.

 

Doch

Berufliches lernen im Studium

Die Lernfabrik

09.05.2017 Ι
Der Anteil akademisch ausgebildeter Arbeitnehmer/innen wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Für die Hochschulen stellt sich damit die Frage, ob und wie Studierende auf die Arbeitswelt vorbereitet werden sollen. In der Lernfabrik lässt sich das Konzept der Beruflichkeit ergänzend und vermittelt mit dem fachwissenschaftlichen Studium umsetzen. Mit der Lernfabrik erhalten Prinzipien der Berufsbildung wie die Arbeits

Inklusion in der IT

Autism @ Work

05.05.2017 Ι
SAP geht mit seinem globalen Modellprojekt "Autism at Work" die betriebsinterne Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention an und will im Raum Heidelberg rund 140 Arbeitsplätze für Kolleginnen und Kollegen mit Autismus schaffen.

Bis 2020 soll dort der Anteil der SAP-Mitarbeiter/innen mit Autismus bei einem Prozent an der gesamten Belegschaft liegen - so das ambitionierte Ziel des Softwareentwickler

Uni ohne Abi

Immer mehr Menschen studieren erfolgreich ohne Abitur

02.05.2017 Ι
Noch immer ist der Anteil von Studierenden ohne Abitur an der gesamten Studierendenschaft gering. Aber in diesem Jahr hat er mit rund 51.000 einen neuen Höchststand erreicht. Positiv wirken sich hierbei landesspezifische Anpassungen in der Hochschulzugangsberechtigung aus. Die IG Metall fordert die Rahmenbedingungen für Berufserfahrene weitere zu verbessern, damit der Dritte Bildung

Hermann-Schmidt-Preis 2017

Innovation und Initiative zahlen sich aus

28.04.2017 Ι
Digitalisierung (der Arbeitswelt) als Herausforderung für die berufliche Aus- und Weiterbildung" - so lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um den Hermann-Schmidt-Preis. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2017. Antragsberechtigt sind Betriebe, berufliche Schulen und berufliche Bildungseinrichtungen in Kooperation mit Betrieben und/oder beruflichen Schulen.

Folgen

Modernisierte Ausbildungsordnung tritt am 1. August in Kraft

Automobilkaufleute auf der Überholspur

27.04.2017 Ι
Digitalisierung, Vernetzung und Elektromobilität beschleunigen das ohnehin bereits hohe Entwicklungs- und Innovationstempo in der Automobilbranche. Moderne Fahrzeuge werden mit neuen Funktionen und Fahreigenschaften ausgestattet, die die Fahrerinnen und Fahrer in Form vielfältiger Assistenz-Systeme unterstützen. Durch die zunehmende Komplexität der Produkte rückt der Bereich After-Sales im Automob

Digitalisierung

Gewerkschaften wollen IT-Neuordnung

18.04.2017 Ι
Das BIBB hat die IT-Berufe aus dem Jahr 1998 evaluiert und empfiehlt eine Neuordnung. Die Gewerkschaften stimmen dem zu. Auf der Arbeitgeberseite tut man so, als habe es gar keine Evaluation gegeben und will keine Neuordnung. Sie will homöopathisch dosierte Anpassungen, will das Thema IT-Sicherheit sehr allgemein in die Verordnung schreiben, das war's. IT-Sicherheit prägt sich jedoch fachspezifisch a

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Der Vielseitige

12.04.2017 Ι
Firmen suchen diese Fachkräfte oft vergeblich - weil Jugendliche entweder nicht wissen, dass es den Beruf gibt, oder sich nichts darunter vorstellen können.

Autorin: Sylvia [dot] Koppelberg [at] igmetall [dot] de

 

"Unser Unternehmen sucht jedes Jahr Auszubildende, die Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik lernen wollen. Aber es ist schwierig, sie zu finden", berichtet Volker Karstaedt. E