‎NotMyHochschulgesetz‬

Anja Weber zum Hochschulgesetz: Zukunftsfragen lassen sich nicht mit Rezepten von vorgestern beantworten

Zur Ersten Lesung des Gesetzentwurfs zur Novellierung des Hochschulgesetztes in Nordrhein-Westfalen erklärt Anja Weber, Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes NRW:

„Der Gesetzentwurf beschreibt eine bedenkliche Rolle rückwärts in der Hochschulpolitik. Die Landesregierung gibt ihren politischen Gestaltungsanspruch auf, indem sie sich aus der Steuerung der Hochschulentwicklung zurückzieht und den Landeshochschulentwicklungsplan streicht..."

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Düsseldorf