Entfristung

Kampagne „Frist ist Frust“ - Ministerin Karliczek nun offiziell für Dauerstellen aus Hochschulpaktmitteln

Ein Teilerfolg der Kampagne „Frist ist Frust“, die von der Bildungsgewerkschaft GEW gemeinsam mit ver.di und dem Mittelbaunetzwerk NGAWiss initiiert wurde und am selben Tag vor den Toren des BMBF zu einer Aktion aufgerufen hatte.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Kampagne „Frist ist Frust“ gestartet


GEW, ver.di und das Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss) haben im März 2019 haben die gemeinsame Kampagne „Frist ist Frust“ gestartet.

Sie zielt darauf, die aktuellen Verhandlungen zum Hochschulpakt, der Anfang Mai neu aufgelegt und verstetigt werden soll, zu nutzen, um die Befristungspraxis an den Hochschulen zu verändern. Die Unterstützer*innen der Kampagne fordern die Bundes- und Landesministerien auf, alle aus dem Hochschulpakt finanzierten Stellen verbindlich zu entfristen.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Düsseldorf