Befristung

Befristete Arbeitsverhältnisse in Forschung, Lehre und Wissenschaftsmanagement - Aktuelle Situation, Tendenzen und Handlungsmöglichkeiten

02.06.2015

Der AK Befristung aus dem Mittelbau der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität lädt ein:

Informations- und Diskussionsveranstaltung für befristet beschäftigte wissenschaftliche MitarbeiterInnen zum Thema

"Befristete Arbeitsverhältnisse in Forschung, Lehre und Wissenschaftsmanagement - Aktuelle Situation, Tendenzen und Handlungsmöglichkeiten"

am Di, 02 Jun 2015, 17:00-18:30h, R. 24.51.01.28.

Die Veranstaltung soll, neben aktuellen Informationen, vor allem ein Forum zum Austausch ueber die Situation an unserer Hochschule bieten.

Düsseldorf

Verdi Tagesseminar: „Give the money“

20.06.2015

Das Land NRW hat die Mittel für die Hochschulen seit 2010 um 30 % erhöht. Jährlich erhalten die Hochschulen über 4 Milliarden € Grundförderung aus dem Landeshaushalt. Dazu kommen enorme Projektmittel aus diversen öffentlichen Töpfen.

Dennoch ist der Alltag an den Hochschulen vielfach unbefriedigend:

• Zu wenig Beschäftigte für zu viel Arbeit;
• zu viel befristete Arbeitsverhältnisse;
• kein Geld für sinnvolle Projekte;
• die Hochschulleitungen behaupten: Wir haben kein Geld und keine Planungssicherheit!

Wir laden herzlich ein zu einem Tagesseminar am

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Düsseldorf
Redaktion

GEW Workshop: Studieren.... und dann promovieren?

30.10.2015 - 31.10.2015

Studieren.... und dann promovieren?

Von: 30.10.2015, 11:00-19:00
Bis: 31.10.2015 , 09:00-16:00

Ort: Bonn
Preis/Preisgruppe: a) GEW-Mitglieder: 50,- Euro b) GEW-Mitglieder ermäßigt, z.B. studierend 25,- Euro c) Nichtmitglieder: 180,- Euro (inkl. Übernachtung im Mehrbettzimmer, Verpflegung, Seminarmaterial)

Zielgruppe:
Studierende und KollegInnen, die promovieren wollen; Interessierte

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Bonn
Redaktion

GEW präsentiert Gesetzentwurf zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz

„Dauerstellen für Daueraufgaben, Mindeststandards für Zeitverträge“ – unter diesem Motto hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am 16. Januar ihren Gesetzentwurf für die Reform des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes präsentiert. „CDU, CSU und SPD haben in ihrer Koalitionsvereinbarung vom Dezember 2013 eine Novellierung des Gesetzes in Aussicht gestellt. Die GEW erwartet, dass jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Verdi - Tarifinformation zum TdL: Ausschluss sachgrundloser Befristung

Für die Tarifauseinandersetzung mit der TdL, die im Februar 2015 beginnt, wurden nicht nur Forderungen zur Erhöhung der Tabellenentgelte um 5,5 Prozent, mindestens aber um 175 Euro, die Übernahmeregelung für Azubis und die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Verhandlungsergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten beschlossen, sondern auch der Ausschluss sachgrundloser Befristung.

Ihr findet das Flugblatt mit weiteren Informationen hier zum Download.

Ansprechpartner ist Norbert Konkol.

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi)
Redaktion

GEW NRW: Forum Hochschulpolitik 2015

06.02.2015

Zukunft der Hochschulen in NRW – Was bringt das Hochschulzukunftsgesetz an neuen Perspektiven?  

 

Programm:

> 09.30 Uhr    Anreise/Stehcafé

> 10.00 Uhr    Konferenzbeginn

Grußworte:

Dorothea Schäfer (Vorsitzende der GEW NRW)
Antonia Kühn (DGB-Bezirk NRW)

Moderation: Berthold Paschert (GEW-Landesverband NRW)


> 10.15 Uhr  

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Düsseldorf

GEW NRW: Aktionen der Lehrbeauftragten an den Hochschulen - Schluss mit Lohndumping!

Die GEW unterstützt den heutigen Aktionstag der Lehrbeauftragten und fordert ein Umdenken in der Personalpolitik an den Hochschulen. „Immer mehr Lehrbeauftragte sorgen dafür, dass der Lehrbetrieb an den Hochschulen überhaupt funktioniert. Für ihre wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe werden sie allzu oft nur einen Dumping-Lohn abgespeist. Damit muss endlich Schluss sein“, forderte GEW-Landesvorsitzende Dorothea Schäfer heute in Essen.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion