Bildung

AStA: Universität zu Köln führt Studiengebühren ein - Senat bestätigt die Studiengebühren für die Kurse „Deutsch als Fremdsprache“

Aus der Presse des AStA der Uni Köln: In der Senatssitzung am 07.03.2012 wurde der Antrag über Gebühren für die Kurse „Deutsch als Fremdsprache“ diskutiert und beschlossen. Hierbei handelt es sich um eine Gebühr von 500 Euro, die von ausländischen Studierenden gezahlt werden muss. Ausschließlich, die im Senat stark unterrepräsentierten Studierenden protestierten.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

WSI Summer School: Industrial Relations and Crisis Management in Germany: a model for Europe?

The Institute of Economic and Social Research (WSI) invites you to its 2012 Summer School in Berlin under the title: Industrial Relations and Crisis Management in Germany: a Model for Europe?

BildEinfügen: 
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Vierter EuroStudentReport des HIS liegt vor: Soziale und wirtschaftliche Bedingungen des Studiums

Nur zwei Prozent der Studenten in Deutschland kommen aus Elternhäusern mit niedrigem Bildungshintergrund. Dagegen haben mehr als zwei Drittel der Studierenden einen Vater oder eine Mutter mit akademischem Abschluss. 
Die Studie steht zum Download zur Verfügung: http://www.his.de/pdf/23/Eurostudent_deutsch_web.pdf

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion

Bafög: DGB und DSW fordern automatische Erhöhung

Der DGB und das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordern gemeinsam einen umfassenden Ausbau des Bafögs noch in diesem Jahr. Anlass ist die Verabschiedung des Bafög-Berichts am Mittwoch im Bundeskabinett. Statt der üblichen „monatelangen Hängepartie im Bundesrat“, sollten die Bedarfssätze „regelmäßig und dynamisch“ an die Preis- und Einkommensentwicklung angepasst werden, erklärt Ingrid Sehrbrock, die stellvertretende DGB-Vorsitzende. Auch sollten mehr Menschen Bafög-berechtigt sein, fordern der DGB und das DSW.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion
Eigene Stichworte: 

Zwischen Resignation und Revolte - Soziale Lage und politisches Bewußtsein von Studierenden

21.04.2012

Konferenz der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW
in Kooperation mit DGB NRW, AStA der Universität Köln, BdWi und fzs

Studierende stehen mehr denn je unter Zeit- und Leistungsdruck. Führt das zu mehr Engagement für bessere Studienbedingungen? Oder hindert es sie daran, über den Tellerrand ihrer Studienverpflichtungen zu blicken? Sich um die Inhalte ihrer Wissenschaft und ihren Nutzen oder Schaden für die Gesellschaft zu kümmern?

BildEinfügen: 
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Köln
Redaktion

Bildungsangebote der DGB Jugend NRW

Das neue Bildungsprogramm für das Jahr 2012 ist da! Wir bieten Seminare für Studierende und junge Erwachsene zu verschiedenen Themen und Qualifizierungen für die Bildungsarbeit an. Unser Programm richtet sich an alle Interessierten bis einschließlich 26 Jahre (bei Qualifizierungen gibt es keine Altersgrenze für Aktive in der gewerkschaftlichen Jugend- und Jugendbildungsarbeit). Ihr findet Seminare zu Themen wie Rhetorik, Medieneinsatz, Diskriminierung, Hochschulpolitik und Fußball. Außerdem laden wir euch zu Qualifizierungen und zum zweiten Teil einer akademischen Seminarreihe ein.

BildEinfügen: 
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion
Stichworte: 
Eigene Stichworte: 

Seiten