students at work

Studierendenarbeit - was ist das eigentlich? Qualifizierungsseminar für für gewerkschaftlich Aktive in der Studierendenarbeit

06.03.2013 - 08.03.2013

Die Beschäftigungsstruktur in Betrieben hat sich in den letzten Jahrzehnten fundamental verändert: Die Anteile von Angestellten und Beschäftigten mit Hochschulabschluss nimmt stetig zu. Aber wie können Studierende für gewerkschaftliche Ideen und für eine Mitgliedschaft gewonnen werden? Häufig ist es zu spät, Hochschulabsolvent_innen erst im Rahmen des Berufseinstiegs anzusprechen. Die überwiegende Zahl der Studierenden kommt aus akademisch geprägten Elternhäusern und hatte keine gewerkschaftlichen Berührungspunkte.

Hattingen

students at work - Arbeits- und sozialrechtliche Beratung für Studierende - Einführungsseminar

03.03.2013 - 08.03.2013

Etwa 70 Prozent der Studierenden müssen neben ihrem Studium arbeiten. Doch an wen wenden sie sich, wenn sie von ihren Chefs oder Chefinnen über den Tisch gezogen werden? In den über 50 Hochschulinformationsbüros (HiBs) und Campus Offices (COs) bundesweit beraten Studierende ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen zu Fragen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts. Wenn du auch Lust hast, eine solche Beratung in deiner Stadt anzubieten, bist du hier genau richtig.

Hattingen

Lange Nacht der Industrie Rhein-Ruhr

25.10.2012

Mit der LANGEN NACHT der INDUSTRIE Rhein-Ruhr am 25. Oktober 2012 plant die Gesellschaftsinitiative Zukunft durch Industrie ein Veranstaltungsformat, das industrielle Fertigung oder produktionsnahe Prozesse anschaulich und begreifbar machen soll.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Duisburg
Düsseldorf
Essen
Iserlohn
Krefeld
Mönchengladbach
Redaktion

Organizing in der Hochschularbeit: Studierendenumfrage in Freiburg durchgeführt

Die Fachschaft der Technischen Fakultät, der DGB und die IG Metall Freiburg haben in Kooperation mit dem Dekanat der Technischen Fakultät der Universität Freiburg im Frühjahr 2011 eine Studierendenumfrage zu den Studien-, Arbeits- und Lebensbedingungen in Freiburg durchgeführt. Die Umfrage wurde nun veröffentlicht.

Weitere Infos findet Ihr hier: http://www.hib-freiburg.de/Archiv-Detail.606+M51e27fe8a1b.0.html

Industriegewerkschaft Metall (IG Metall)
Redaktion

Traumjob Studentische Hilfskraft?

23.06.2012

Die Junge GEW veranstaltet am 23.06.2012 im DGB-Haus in Essen einen Tagesworkshop zum Thema „Studentische Hillfskräfte“, bei dem es um die Rahmenbedingungen, die Hintergründe, die derzeitige Lage und die weiteren Perspektiven des „Traumjobs SHK“ geht.

Dabei wird es auch um das Hintergrundwissen gehen, was man braucht um SHKs adäquat zu beraten.

Ziel ist natürlich immer noch, in diesem prekären Arbeitsfeld einen Tarifvertrag durchzusetzen.

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Essen
Redaktion

Flyer „Gewerkschaft im Studium?! – 12 gute Gründe, warum es sich gerade im Studium lohnt, die IG BCE an der Seite zu haben“

Im Flyer „Gewerkschaft im Studium?! – 12 gute Gründe, warum es sich gerade im Studium lohnt, die IG BCE an der Seite zu haben“, nennen wir gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der IG BCE.

Mit derzeit knapp 3300 Studierenden vertritt die IG BCE schon jetzt viele Student(inn)en. Und es werden jedes Jahr mehr.

Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie (IG BCE)
Hamm

GEW veröffentlicht Studie zur Situation der studentischen Beschäftigten

Studentische Mitarbeiterinnen und  Mitarbeiter sind an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen nicht mehr wegzudenken - bis zu 400.000 von ihnen betreiben Literatur- und Internetrecherchen, fotokopieren, beschaffen Bücher und Zeitschriftenaufsätze in Bibliotheken, redigieren Texte, geben Daten ein, betreuen ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen in Lehrveranstaltungen und helfen bei deren Vorbereitung, sie leiten Tutorien, beaufsichtigen Klausuren, bereiten Tagungen vor, transkribieren Interviews, werten Daten aus und erstellen Statistiken, führen Laborarbeiten aus und überwachen Ge

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Redaktion

Broschüre: Ratgeber Ausgelernt – und nun? Studieren! Neuauflage

Diese Broschüre bietet Hilfestellung für alle, die nach einer Ausbildung noch studieren wollen, und kann als Leitfaden auf dem Weg an die Hochschule genutzt werden. Sie informiert über die Zugangsvoraussetzungen für ein Studium und stellt die unterschiedlichen Hochschularten sowie -abschlüsse vor.

Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
Redaktion